Faschingskrapfen-Vielfalt im Februar

Fasching ohne Krapfen? - Undenkbar! Sie wollten schon immer einmal Krapfen selber machen? Wir zeigen Ihnen, wie es geht! In der Karnevalszeit hat Schmalzgebäck nicht nur bei uns Tradition. Wir stellen Krapfen-Variationen aus Italien, Serbien, Tschechien und anderen Ländern vor, die nicht ausschließlich im Fasching aufgetischt werden (Internationale Krapfen)!

 

Schönheit von innen: Manche Lebensmittel sind gut für Haut, Haare und Nägel, sie werden als Jungbrunnen und Schönheitselixiere angesehen. Wir verraten Ihnen, welche Zutaten wahre Wunder wirken sollen und bieten exquisite Anti Aging-Rezepte dazu. Lesen Sie dazu den Artikel Essen als Jungbrunnen und Schönheitsquelle.

 

In unserer Serie über typische pikante Gerichte aus den Bundesländern Österreichs stellen wir Ihnen diesmal kulinarische Köstlichkeiten aus Niederösterreich, Salzburg und dem Burgenland vor (Pikante Klassiker aus ganz Österreich - Teil II: Salzburg, Niederösterreich und Burgenland).

 

Kochen & Küche Februar 2017

Und das erwartet Sie auch noch:

 

Herzhaftes im kalten Winter (Herzhaftes im Februar): Vor der Fastenzeit können wir uns ruhig noch einmal richtig deftige Speisen gönnen. In der kalten Jahreszeit freut man sich auf überbackene Grammelknödel, Kochschinken in der Bratfolie mit Weißkraut oder eine Kalbsstelze mit Wurzelgemüse und Rosinen!

Traditionelle & kreative Gerichte aus Polenta und Sterz: Von der klassischen Polenta (Polenta selber zubereitenals Beilage bis hin zum cremigen Dessert, vom Sterz (Sterz richtig zubereiten) bis zu gefüllten Polentascheiben mit Schinken: Aus Maisgrieß kann man abwechslungsreiche Gerichte zaubern!

Einfache Kuchenklassiker vom Blech oder in der Form: Die niederösterreichischen Seminarbäuerinnen wissen, was einfach und gut ist! Blechkuchen (Blechkuchen Rezepte) wie der Germteig-Topfen-Streuselkuchen oder ein Buttermilchkuchen in Gugelhupfform können schnell zum Lieblingskuchen werden!

Alles Gute zum Valentinstag (Valentinstag Rezepte)! Weil Liebe durch den Magen geht, sollten kulinarische Geschenke zum Valentinstag eigentlich ganz logisch sein. Mit einem Frühstück ans Bett können Sie das Verwöhn-Programm bereits am Morgen starten. 


Süßes im Februar: Ob Schusterstrudel mit Topfen-Nudel-Fülle oder Kokoscreme mit Heidelbeerröster - Milchprodukte spielen diesmal im süßen Thema die Hauptrolle!

Suppen, die Kraft geben: Wenn man krank ist, kann eine frisch gekochte, kräftige Suppe oft wie Medizin wirken. Mehr dazu in unserer Rubrik Gesund Genießen - Kraftsuppen!


Sie wünschen, wir backen … : Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

 

Die Februar-Ausgabe von Kochen & Küche gibt es ab 26. Jänner überall, wo es Zeitschriften gibt!

 

 

 


[adsense]