Kochen & Küche Februar 2016

Kunterbunte Faschingszeit!

Fasching ohne Krapfen? Undenkbar! Unter all den verschiedenen Krapfenvarianten erfreut sich der klassische Faschingskrapfen immer noch großer Beliebtheit. Dank Anleitungsfotos und Video kann auch zuhause beim Krapfenbacken nichts mehr schiefgehen!

 

Wer das Außergewöhnliche sucht, sollte sich an einen spektakulären „Schwebekuchen“ wagen. Wir haben zwei Exemplare ausgesucht, die auch für Hobby-Bäcker zu schaffen sind! 
Die Steirischen Bäuerinnen präsentieren raffinierte Vorschläge für kleine Köstlichkeiten – vom Fisch-Häppchen bis  zum Kernöl im Glas.
Nach dem großen Schlemmen, wollen viele wieder etwas kürzer treten. Hildegard von Bingens Fastentheorien sind heute noch genauso aktuell wie im Mittelalter. Neben Infos von TCM-Ernährungsberaterin Ulli Zika gibt es einfache Hildegard-Rezepte, die guttun. 

 

• Dies & Das
• Kochen & Küche-THEMA – Krapfenbacken leicht gemacht (Tipps und Tricks zum Krapfenbacken): Faschingskrapfen, Spagatkrapfen, Bauernkrapfen, …
• Wissenswertes & Information: Aphrodisiaka - Liebe geht durch den Magen
• Kochen & Küche-SPEZIALSchlachtgerichte wie früher: FlecksuppePresswurstBreinwurst, …

• Kocheschule: Sachertorte fein und klassisch

• Kochen & Küche-EXTRA – Schwebekuchen: Wunderwolke, Zaubercookies; 
• Wir stellen vor
• Neues am Markt

 

Die Februar-Ausgabe von Kochen & Küche erhalten Sie ab dem 22. Jänner 2015 überall, wo es Zeitschriften gibt!