Haferbirnen

 

So sehen sie aus......sie sind sehr klein, 2, 3x reinbeissen und weg sind sie....aber sie schmecken sehr gut!

Mirabellen-Mohn-Kuchen, Heft 8/2011

Bin ein absoluter Neuling - hier und sowieso und überhhaupt beim "Blog-schreiben".

Zum im Betreff angeführten Kuchen muss ich jedoch unbedingt loswerden: Ich habe ihn - Mirabellen waren gerade keine zur Stelle - ganz dicht mit Zwetschken belegt und gebacken; auch nicht auf auf einem Backblech sondern einfach in einer rechteckigen Form. in der ich auch ein Gratin zubereiten würde. Der Kuchen wurde dadurch höher - aber dennoch: ein Gedicht. Also wenn meine Tochter bei der Tür 'reinkommt (uns sie ist sonst sehr, sehr wählerisch), so wie gestern, da heißt es gleich: Git's noch so einen Mohnkuchen? Er läßt sich wunderbar portioniert einfrieren und ist ganz einfach gesagt: Herrlich, saftig - auch ohne Staubzucker - vielleicht ein bisserl Schlagobers d'rauf?! Was macht schon ein wenig Hüftgold? Wir eben morgen irgendwo 'was weggelassen, oder?

Roselore wird weiterbacken und berichten - habe ja auch meine Nachbarn als Kritiker; die immer als "Vorkoster" zur Stelle sind, aber mir wenigstens ehrlich sagen, ob's schmeckt oder ob man das Rezept für den Allgemeingaumen vergessen kann.