Farbenbracht

Sieht das nicht toll aus? Ich bin ganz fasziniert von diesem Farbenspiel.


Maronischnitten

Das Rezept ist ursprüngl. für eine Tortenform, ist aber sicher in Schnitten abzuwandeln
Zutaten:
Teig
4Eier, 2Eßl.Rum. 200g Staubzucker, 1Prise Salz, 50g Mehl, 200g Maronipüree
Creme:
Blatt Gelatine, 3/8l Schlag,2 Eßl. Rum, 80g Staubzucker, 150g Maronipüree

Sonnenblume

 Da mein Tagebuch noch so leer ist, stell ich mal ein Foto von einer meiner Lieblingsblumen rein.


Somit wär der Anfang mal gemacht ;-)