Schokoglasur von Torten und Keksen

Hallo!

Macht Ihr die Schokoglasur für diverse Bäckereien selber oder nehmt Ihr die fertigen Produkte?
Wenn Ihr sie selber macht, weche Schoko welches Fett oder Butter nehmt Ihr dazu her? Und wieviel von jedem?

Danke, lg, contadina

Schokoglasur von Torten und Keksen

Fertige Glasuren wie sie im Becher angeboten werden haben zwar einen schönen Glanz, schmecken aber nicht. Schokolade mit Butter oder gar mit Ceres wird ewig nicht hart und ist auch nicht schön. Ich verwende nun für die Weihnachtsbäckerei seit Jahren die Kuvertüre von Lindt. Einfach zu verarbeiten, sehr gut und mit einem matten Glanz ausgestattet. Wenn ich allerdings Glasuren selber mache wie zB für die Sachertorte verwende ich eine hochwertige, hochprozentige Schokolade. Gibts von Lindt oder Suchard.

Schokoglasur von Torten und Keksen

Hallo contadina! Für die Glasur von Alltagstorten und -kuchen verwende ich ganz einfache Kochschokolade und Kokosfett. Wenn es was Besonderes werden soll, dann nehm ich eine Schokolade mit höherem Kakaoanteil. Das Mengenverhältnis von Schokolade und Fett kommt immer auf die jeweilige Verwendung an - ich schmelz zuerst die Schokolade und geb dann nach und nach Kokosfett dazu. Wenn die Glasur dünner sein soll - dann eben mehr Fett dazu geben. Für Kekse verwend ich hauptsächlich Kuvertüre. Lieben Gruß sophia

Schokoglasur von Torten und Keksen

Hallo, Ich mach die schokoglasur schon selber, hab nur immer einen becher fertige glasur als eiserne reserve zu haus, falls ich mal zu wenig schokolade hab. Die hält eh ewig. Für die selbstgemachte glasur hab ich schon alle möglichen schokoladen ausprobiert, mit wenig und mit viel kakaogehalt, billige und teure. Könnt jetzt aber nicht sagen, welche die bessere ist. Es kommt auch auf den verwendungszweck an. lgevamaria

Schokoglasur von Torten und Keksen

Hei, Fürs Glasieren von Torten eignet sich Kuvertüre besonders gut, weil sie durch den höheren Kakaobutteranteil flüssiger wird und sich so besser der Tortenoberfläche anpasst! Auf jeden Fall wird die Glasur schöner, wenn du die Torte vor dem Glasieren mit heißer, passierter Marillenmarmelade bestreichst!! Lg, Claudia.

Hallo, ich stelle meine

Hallo,

ich stelle meine Tortenglasur schon seit Jahren folgendermassen her:
150 g Obers erwärmen, ca. 16 dag feine Haushaltsschokolade (Bensdorp, Manner)
zerkleinern und in den warmen Obers einrühren,
nach dem Abkühlen nochmals leicht erwärmen (ca. 30°, mit Finger testen)
dann die Torte oder Schnitten einstreichen, etwas erhärten lassen und dann die restliche Glasur über die Torte gießen. Sie ist glatt und hat eine glänzende Oberfläche.

LG
nixisfix

Schokoglasur

Hallo nixisfix!

Bin immer wieder froh, wenn ich neue rezepte für schokoglasuren entdecke, denn ich suche noch DIE glasur, die wirklich super funktioniert.
Bei nächster gelegenheit werde ich dein rezept gleich mal testen......*gg*

lgevamaria

Fertige Glasuren

Hi,

ich muß zugegen, bin da eine ganz faule, ich greif immer zu den Fertigglasuren, aber es muß sie ja jemand kaufen, sonst bleiben sie eh über *zwinker*
Muß aber auch sagen, daß ich ganz selten etwas mit Schokolade überziehe.

elli

alles über Torten

Ein zweites Aufwärmen macht

Ein zweites Aufwärmen macht den Schokoladenüberzug schön glänzend, allerdings gehen auch mehr Aromen verloren, also am besten immer eine Schokolade mit hohem Kakaoanteil (mind. 60%) verwenden, damit die Glasur auch schön schokoladig schmeckt.

Torten überziehst du am besten durch Übergießen von der Mitte aus. Die Glasur streichst du mit einem Spatel oder großem Messer rundherum glatt. Das Gebäck sollte gut ausgekühlt sein, damit die Glasur schnell trocknet. Wenn die Tortenbasis nicht ganz ohne Makel gelungen ist, kannst du mit Marmelade etwaige Unebenheiten ausgleichen und die Glasur wird auch gleichmäßig an der Torte haften bleiben.

die meisten fertigen

die meisten fertigen schmecken mir auch nicht, ich mache die galsur oft einfach so:
Schokolade (z.B. milka) , etwas Nutella und dazu Öl oder Kokosfett

Mit der Methode sind wir auch

Mit der Methode sind wir auch immer gut gefahren. Hat auch besser geschmeckt, durften das Rezept schon einige Male weitergeben! :D