Kraut und Kohl richtig zubereiten

Beliebt und gesund im Winter

Die Familie der Kraut- und Kohlgewächse hat viele Mitglieder, die lange lagerfähig sind und deshalb vor allem früher die einzig verfügbaren Vitaminquellen in den Wintermonaten darstellten. Gesund und schmackhaft wie sie sind, lassen sich mit ihnen vielfältige, nahrhafte Gerichte zaubern!


Rezepte

Probiotischer Kraut- und Karottensaft

Mit demselben Gemüse lässt sich ein zweiter Krug machen, der allerdings etwas schwächer wird; die Fermentierung dauert ca. 6 Tage. Auch das Gemüse ist sehr gesund und kann gegessen werden!

Grazer Krauthäuptelsalat mit gebackenem Ei, frittierten Erdäpfelraspeln und Speck

Der Grazer Krauthäuptelsalat mit gebackenem Ei ist ruck-zuck-fertig.

Kochschinken in Bratfolie mit gedünstetem Weißkraut

Herzhaftes Gericht für kalte Wintertage.

Krautrollen mit Hirse

Absoluter Klassiker im Winter.

Ingwerbraten mit Ananas-Sauerkraut

Belebendes Gericht für kalte Wintertage.

Schafkäse in der Krautrolle

Günstiges Rezept für Wintertage.

Pikante Weißkrautsuppe mit Speck

Dazu passt eine Scheibe Bauernbrot. Sehr hübsch sieht es aus, wenn man zusätzlich pro Portion eine Scheibe Speck und ein Blatt Kraut brät, beides auf einen Spieß steckt und damit die Suppe garniert.

Rollmops vom Bachsaibling

Bachsaiblingfilet mit rote Rüben und Sauerkraut

Kalbsschnitzel im Sauerrahm-Senf-Backteig mit Grünkohl

Deftiges Gericht für kalte Wintertage.



  Beliebte Rezepte