Glutenfrei kochen und backen

Für das Backen mit glutenfreiem Mehl ist es ratsam, entsprechende Rezepte zu verwenden, denn im Umgang mit diesen Mehlen gibt es einiges zu beachten. Glutenfreies Mehl verfügt über geringere Backeigenschaften als herkömmliche Mehle, da ihm der fürs Backen notwendige „Kleber“ fehlt, der für lockere, flaumige Backwaren sorgt. Aus diesem Grund werden glutenfreie Mehle mit einem Anteil Speisestärke gemischt. Außerdem wird dem Mehl meist ein Bindemittel (z. B. Johannisbrotkernmehl) hinzugefügt.Die wichtigsten glutenfreien Mehlsorten sind: Amaranthmehl, Buchweizenmehl, Hirsemehl, Kastanienmehl, Erdäpfelmehl, Maismehl, Quinoamehl, Reismehl oder Kichererbsenmehl.

Lactosefreie Rezepte

Milch und Milchprodukte sind wichtige Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung und wertvolle Kalziumspender. Allerdings können sie bei Personen mit einer Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintoleranz) zu unterschiedlich starken Beschwerden führen.