Direkt zum Inhalt

lp_weihnachtsplätzchen

  • Pelzhauben  
    Pelzhauben
    Für die Pelzhauben Mehl und Salz mit Butter (Margarine) verbröseln, Staubzucker, geriebene Haselnüsse und Eidotter dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten, kurz rasten lassen.
    Den Teig ca.
  • Mandelstangerln  
    Mandelstangerln

    Für die Mandelstangerln das Mandelmehl mit Staubzucker, Salz, Zitronenschale und Eiklar über einem Wasserbad auf ca. 60 °C erhitzen, dabei immer gut rühren, dann auf Zimmertemparatur abkühlen lassen. 

  • Erdnussecken  
    Erdnussecken

    Für die Erdnussecken das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, die Erdnüsse fein reiben, das Mehl mit den Eidottern, einer Prise Salz, der Crème fraîche, der Butter und den geriebenen Erdnüssen zu einem weichen Teig verarbeiten, diesen in Klarsichtfolie wickeln, mindestens 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

  • Maronipralinen  
    Maronipralinen

    Zuerst das Maronipüree für die Maronipralinen zubereiten. Dafür die gekochten Maroni durch ein Sieb drücken oder mit einem Stabmixer pürieren und mit den übrigen Zutaten gut vermischen. 

    Das Maronipüree mit Weinbrand (oder Rum), Staubzucker, Haselnüssen und Zimt gut vermischen und aus dieser Masse Kugeln formen.