Direkt zum Inhalt

lp_weihnachtsplätzchen

  • Weihnachtsbäumchen aus Windmasse  
    Weihnachtsbäumchen aus Windmasse

    Für die Weihnachtsbäumchen aus Windmasse die Eiklar aufschlagen, bis sich leichte, gleich große Blasen bilden.  

    Die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt.  

  • Karottentascherln  
    Karottentascherln

    Für die Karottentascherln das Mehl mit der in Würfel geschnittenen Butter, Zucker, Salz und Backpulver vermischen, sodass eine bröselige Masse entsteht.  

    Die Karotten schälen, fein reiben und zum Teig geben, alles gut verkneten, zu einer Kugel formen und im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen. 

  • Bärentatzen  
    Bärentatzen

    Für die Bärentatzen Biskuitbrösel, Haselnüsse, fein gehacktes Zitronat, geriebene Schokolade, Zimt, Rum und flüssigen Süßstoff gut vermengen.  

    Mehl mit dem Backpulver versieben, Eiklar zu festem Schnee schlagen, dann mit dem Mehl unter das Brösel-Nuss-Gemisch mengen und gut verkneten.  

  • Springerle  
    Springerle

    Für die Springerle Eier und Staubzucker cremig rühren, Salz und Anissamen zugeben (man kann auch gemahlenen Anis verwenden oder das Blech ganz leicht mit Anissamen bestreuen, statt sie in den Teig zu geben). 

  • Schokoladenbällchen  
    Schokoladenbällchen

    Für die Schokoladenbällchen in einer Schüssel die Haselnüsse mit dem Mehl, dem Zucker, dem Kakao und einer Prise Salz vermischen. Die kalte Butter in Würfel schneiden und zum Mehlgemisch geben, alles schnell zu einem Teig kneten, den Teig zu einer Kugel formen und im Kühlschrank mindestens 60 Minuten rasten lassen.