Österreich ist eine Biernation

Vielfalt und Qualität prägen die heimische Bierlandschaft und machen Österreich zu einer führenden Biernation

 

1. Biersommelier-Weltmeister Karl SchiffnerDie 172 heimischen Brauereien erzeugen über 1.000 verschiedene Biere. Österreich kann also zu Recht behaupten, eine der führenden Biernationen zu sein. „Unsere Bierkultur gehört zu den reichsten weltweit. Die hohe Qualität und die große Vielfalt der heimischen Brauereien sind einzigartig“, sagt Mag. Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des Brauereiverbandes. Das heimische Bier ist aber nicht nur ein wertvolles Kulturgut, es ist auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Etwa 8,7 Millionen Hektoliter wurden 2009 produziert. Damit tragen die Brauer maßgeblich zur österreichischen Wirtschaft bei. Über 40.000 Personen sind direkt oder indirekt in der Bierproduktion und im -vertrieb beschäftigt, davon arbeiten rund 4.000 in den Brauereien, 5.000 bei Zulieferern und die restlichen 31.300 im Handel, der Gastronomie und Hotellerie.

1. Bier-Sommelier-Weltmeister Karl Schiffner
Niemand weiß mehr über eines der beliebtesten Getränke als der Oberösterreicher Karl Schiffner. Er ist nämlich der amtierende Bier-Sommelier-Weltmeister.  Karl Schiffner führt Bierverkostungen durch und betreibt einen Gasthof, wo er rund 150 verschiedene Biersorten seinen Gästen ausschenkt.
 
 
BierfächerBierfächer
Um die Vielfalt des österreichischen Bieres für alle Biergenießer zu visualisieren, hat der Brauereiverband gemeinsam mit der Doemens Akademie, Gräfelfing/München und dem Biersommelier-Weltmeister Karl Schiffner einen Bierfächer produziert. Auf 34 Fächerblättern werden 34 Bierstile kurz beschrieben, in welchem Glas und mit jeweils welcher Trinktemperatur sie genossen werden sollten, welchen Alkoholgehalt und welche sortenspezifische Aromatik und Bitterkeit sie aufweisen. Der Fächer spiegelt den Farbbogen der Biere ebenso wider, wie ihre zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedensten Speisen.
Gesunder Genuss
Bier ist aber nicht nur ein köstliches Kulturgut, es ist, in Maßen genossen, auch gesund. Denn was die heimische Volksmedizin schon lange weiß, bestätigt inzwischen auch die moderne Wissenschaft. Der hohe Wasseranteil des Bieres beispielsweise erhält den Flüssigkeitshaushalt des Körpers. Die Vitamine, vor allem des B-Komplexes, und Spurenelemente leisten einen wichtigen Beitrag zu einer ausgeglichenen Ernährung.
Biergenuss hemmt außerdem die Entstehung von Nierensteinen und hat positiven Einfluss auf das Herz-Kreislaufsystem sowie Osteoporose. Derzeit werden auch Testergebnisse über die Inhaltsstoffe des Hopfens diskutiert, der offenbar in der Vorsorge bei Krebserkrankungen eine wichtige Rolle spielen könnte.

 

Interessante Links:

Interaktive Brauerei-Landkarte

Schiffner - mein Biergasthaus

Bilder von der Bierverkostung in der Gösser Brauerei