„So kocht NÖ – So schmeckt NÖ“-Rezeptwettbewerb geht in die Endphase

Mehr als 900 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher haben beim großen „So kocht NÖ – So schmeckt NÖ“-Rezeptwettbewerb in den letzten 4 Monaten  typisch niederösterreichische Rezepte mit regionalen und saisonalen Zutaten eingereicht.

 Apfelmostschaumsuppe mit Apfel-Ziegenkäse-Nockerln, gebratene Schweinsnuss mit Veltlinersaftl und gefüllter Kartoffelrolle, dazu Speckfisolen und glasierte Karotten oder niederösterreichisches Regionen Quartett bestehend aus Schofkasstrudel, Zucchini-Letscho und Schweinsmedaillons mit Bratkartoffeln sind Beispiele der kreativen und einzigartigen Kompositionen der Hobbyköche aus Niederösterreich. Durch die Vielfalt der eingereichten Rezepte ist einmal mehr klar geworden, wie ausgeprägt und wertvoll die Esskultur unseres Landes ist und, dass Aktionen wie der Rezeptwettbewerb zum Erhalt der kulinarischen Wurzeln beitragen.
Am 20. Oktober steigt das große Finale, bei dem Finalisten aus dem Wald-, Wein-, Most- und Industrieviertel gegeneinander antreten! Die Viertel-Finalkochen sowie das Finale können in der NÖN und auf der Homepage von „So schmeckt Niederösterreich“ mitverfolgt werden.

Weitere Infos: www.soschmecktnoe.at

Niederösterreichische Küche

Buschenschankjause selber machen

Bäuerinnen kochen | Landfrauen kochen

Bäuerinnen backen | Landfrauen backen

Steirische Küche

Wiener Küche

Oberösterreichische Küche

Burgenländische Küche

Kärntner Küche

Salzburger Küche

Tiroler Küche

Vorarlberger Küche

Blechkuchen Rezepte

Steak richtig grillen und braten