1. steirisches Almlammfest auf dem Hauser Kaibling

Am 27. Juli 2008 fand das erste Steirische Almlammfest in Haus im Ennstal im Zielgelände der Krummholzabfahrt des Hauser Kaiblings statt.

Neben zahlreichen Highlights wie Schafscheren, einer Modenschau der Firma Loden Steiner sowie einer Sachpreisverlosung warteten auch kulinarische Köstlichkeiten vom Lamm sowie musikalische Unterhaltung mit der Gruppe „Steirerklang“ auf die Besucher. Veranstaltet wurde dieser Event der Extraklasse vom Steirischen Schafzuchtverband im Rahmen des Almlämmerprojektes.

Grillweltmeister und Winzer Dreisiebner waren mit dabei
Unter dem Motto „Genuss und Natur inklusive“, gab Grillweltmeister Adi Matzek höchstpersönlich Grilltipps. Weiters erfuhrt man auch jede Menge rund ums Lammfleisch und konnte die Köstlichkeiten sofort genießen. Zu einem hervorragenden Almlammgericht gehört natürlich auch ein erlesener Wein. Der Winzer Hannes Dreisiebner (Weingut Dreisiebner Stammhaus) präsentierte beim ersten steirischen Almlammfest seine edelsten Weine und stellte diese auch zur Verkostung bereit.

Almlämmerprojekt: 700 Schafe pflegen die Pisten im Sommer
Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes des Steirischen Schafzuchtverbandes mit einer Reihe von Partnern weiden seit Anfang Juni über 700 Schafe auf dem Hauser Kaibling, welche sowohl die Pistenflächen der Hauser-Kaibling-Bahnen, ebenfalls Partner in diesem Projekt, „biologisch“ pflegen als auch die für Landwirtschaft und Tourismus so wichtigen Almflächen „offenhalten“. Wissenschaftlich betreut wird dieses Projekt vom LFZ Raumberg-Gumpenstein – es werden die positiven Auswirkungen dieses Projektes, sowohl für die Almflächen als auch für die Schafe und Lämmer, wissenschaftlich dokumentiert.

Interessanter Link: Grillschule von Adi Matzek

 

Köstliche Lammrezepte