Aufbewahrung von frischen Kräutern

Petersilie Frage: Wenn ich einen Bund Schnittlauch oder Petersilie nicht sofort verbrauche, wie hält er sich am besten?

Antwort: Generell sollten frische Kräuter nicht lange aufbewahrt werden, aber wenn sie doch ein paar Tage halten sollen, gibt es folgende Möglichkeiten: 

Die frischen Kräuter gut befeuchten und in einen aufgeblasenen Gefrierbeutel oder Plastiksack geben oder in ein feuchtes Küchentuch gewickelt in einer Plastikdose aufbewahren. Egal für welche Variante man sich entscheidet, die Kräuter sollten in den Kühlschrank!
Auf diese Weise halten sich Rosmarin, Thymian, Estragon, Dill, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Salbei und Co mehrere Tage.
Frisches Basilikum gehört jedoch zu den wenigen Kräutern, die nicht aufbewahrt werden können!

 

Weitere Infos: 

Kochen mit Kräutern
Bärlauch, der "Wilde Knoblauch"
Kleine Kräuterkunde - Kräuter selber ziehen

 

Rezepte:

Wildkräutersuppe mit Erdmandelhäubchen
Kräuter-Schinken-Soufflé
Kräutermousse