Backhendl ohne Knochen und Haut

Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden Zutaten für 2 Personen: 1 junges Huhn, ca. 1000 g 2 Eier, Weizenmehl und Semmelbrösel zum Panieren, Salz, Öl oder Schmalz zum Ausbacken 4 Zitronenspalten und Rosmarin oder Petersilie für die Garnitur

 

! Ein ausgelöstes und gehäutetes Huhn braucht eine kürzere Backzeit.

! Hingegen bleibt das Fleisch beim Backhendl mit Haut und Knochen saftiger.

1. Das Huhn waschen, säubern und trocken tupfen. Die feinen Haare mit Hilfe eines Flämmers (oder am Gasherd) absengen. Das Säckchen mit den Innereien beiseitegeben (die Leber zum Panieren bereithalten, die übrigen Teile für eine Suppe verwenden).
1. Das Huhn waschen, säubern und trocken tupfen. Die feinen Haare mit Hilfe eines Flämmers (oder am Gasherd) absengen. Das Säckchen mit den Innereien beiseitegeben (die Leber zum Panieren bereithalten, die übrigen Teile für eine Suppe verwenden).
2. Mit einem scharfen Messer auf einer Arbeitsfläche das Huhn tranchieren: Keulen, Brust und Flügerln vom Korpus trennen.
2. Mit einem scharfen Messer auf einer Arbeitsfläche das Huhn tranchieren: Keulen, Brust und Flügerln vom Korpus trennen.
  3. Knochen auslösen und die Haut abziehen. Das Fleisch in gefällige Stücke teilen.
3. Knochen auslösen und die Haut abziehen. Das Fleisch in gefällige Stücke teilen.
4. Die Korpusknochen und Haut ebenfalls für Suppe verwenden
4. Die Korpusknochen und Haut ebenfalls für Suppe verwenden
5. Eier in einer Schüssel aufschlagen, Brösel und Mehl je in einer Schüssel vorbereiten. Die Hühnerstücke mit Salz würzen und danach panieren. Die Leber ebenfalls panieren
5. Eier in einer Schüssel aufschlagen, Brösel und Mehl je in einer Schüssel vorbereiten. Die Hühnerstücke mit Salz würzen und danach panieren. Die Leber ebenfalls panieren
  6. In einer Bratpfanne Öl oder Schmalz erhitzen. Die panierten Stücke einlegen und langsam ausbacken. Immer wieder mit heißem Fett übergießen.
6. In einer Bratpfanne Öl oder Schmalz erhitzen. Die panierten Stücke einlegen und langsam ausbacken. Immer wieder mit heißem Fett übergießen.
 
7. Danach herausheben, abtropfen lassen und auf einer Platte im vorgeheizten Backrohr bei offener Tür warm halten.
 

 

zurück

Österreichische Hausmannskost Rezepte