Buchtipp: Dem Genuss auf der Spur

Zwei Freunde, ein Schauspieler und ein Journalist, reisen, begleitet von einem Fotografen und vom Hund des Schauspielers, ins Steirische Weinland. Gemeinsam folgen sie einer Spur – jener des Genusses.

Der Schauspieler Peter Simonischek und der Journalist Achim Schneyder erkunden Küche und Keller, sie besuchen Land und Leute, vom Dorfpfarrer über den Schnapsbrenner bis hin zum Züchter von asiatischen Zwergrindern.

Sie lassen sich treiben, kehren ein in Buschenschanken, vergessen die Zeit und sind verzaubert von der unendlich vielfältigen Schönheit dieses Landstrichs. Und sie schreiben all ihre Eindrücke nieder. So ist ein sehr persönliches Buch ganz nach dem subjektiven Geschmack der Autoren entstanden. Kein klassischer Reiseführer, vielmehr ein literarisch-kulinarischer Reisebericht und doch ein Werk mit Service-Charakter und zahlreichen praktischen Hinweisen. Ein Buch, das Lust und Appetit auf die Region macht und den Leser eintauchen lässt in die Geschichte und in die Gegenwart des Steirischen Weinlandes.

Die Autoren
Achim Schneyder, 1966 in Salzburg geboren, ursprünglich Sportjournalist, später leitender Redakteur (u. a. Chefredakteur von „täglich alles“ und des „Kurier am Sonntag“), seit 2007 in der Wr. Redaktion der „Kleinen Zeitung“. 2006 erschien sein Buch „Toni Polster – ein Leben in 90 Minuten“.

Peter Simonischek, 1946 in Graz geboren, studierte nach der Matura Architektur, begann parallel dazu eine Ausbildung zum Zahntechniker, ehe er sich doch für die Schauspielerei entschied. Von 1979 bis 1999 war Peter Simonischek Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne, seither ist er am Wiener Burgtheater engagiert.

Das Buch erscheint Ende Februar im Verlag Styria.
[Vorbestellung]

ISBN: 978-3-222-13236-0
Hardcover mit SU; zahlreiche Farb- und SW-Abbildungen; ca. 216 S.; 21 x 21 cm; Preis: EUR € 24,95