In der Grazer Sporgasse geht die Sonne auf

Der Bio-Spezialist SONNENTOR hat nun auch im Herzen der steirischen Landeshauptstadt ein neues Geschäft eröffnet! Seit gestern kann man dort in die einzigartige Welt von SONNENTOR mit Bio-Spezialitäten aus bäuerlicher Tradition, den duftenden Gewürzen und vielseitigen Teevariationen.

 Nach Begrüßungsworten von Sonnentor-Geschäftsführer Johannes Gutmann dem Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl und der Shop-Segnung durch Dompfarrer Gottfried Lafer durften sich die Gäste mit sonnigen Spezialitäten aus der Region stärken und bei netten Gesprächen den Abend ausklingen lassen.

 Von nun an sind in der Grazer Filiale alle Produkte mit dem Logo der lachenden Sonne auf einer Verkaufsfläche von 80 m2 vereint – vom „Gute Laune“ Tee und der Kaffee-Linie „Wiener Verführung“, über die „Schutzengel“ Gewürz-Blüten-Zubereitung, bis hin zur beliebten Kinder-Linie Bio-Bengelchen und einer Vielzahl von Geschenkartikeln und Zubehör. Präsentiert werden die Produkte in der für Sonnentor charakteristischen sinnlichen Atmosphäre: Genuss trifft auf bäuerliche Tradition und zeitgemäßes Design. Ein kleiner Sitzbereich lädt zum Verweilen ein, um gleich vor Ort in die faszinierende Welt des Geschmacks und der Gerüche einzutauchen.
Kernstück des Geschäfts ist eine alte Sadtapotheke aus dem Jahr 1880, die Johann Gutmann vor einigen Jahren erstanden hat und liebevoll restaurieren ließ. Ein Teil der  alten Apotheke wird heute von den Besuchern des Kräuter-Sinnes-Erlebnisses in Sprögnitz bewundert, ein anderer Teil des Möbelstücks ist nun zu ihrem Ursprung in die Grazer Sporgasse 10 zurückgekehrt, denn dort hat sie Johannes Gutmann damals entdeckt.

Weitere Infos: www.sonnentor.at