Der Postfuchs kocht mit Genussregionen

Mit den Genuss-Regionen ist Österreich auf dem Weg sich als "Feinkostladen Europas" zu positionieren. Die Post zieht jetzt mit und gibt ein Marken.Buch mit Informationen und Rezepten aus der "Genuss-Region Österreich" heraus.

Präsentierten stolz das neue Marken.Buch: (v. l. n. r.) BM Niki Berlakovich, Herbert Götz, Vorstand der Post-AG, Dompfarrer Faber und WKO-Vizepräsident Schenz. (Foto:BMLFUW/Kern) Im neuen Marken.Buch der Post "Köstliches Österreich" werden neun Genuss-Regionen Österreichs mit Rezepten aus den jeweiligen Gebieten präsentiert. Die Rezepte sind einfach erklärt und somit leicht zum Nachkochen. Ebenso kulinarisch inspiriert präsentieren sich die acht dem Marken.Buch beigefügten Briefmarken. Sie zeigen österreichische Kochzutaten, wie Speck, Erdbeeren oder Wiener Gemüse.

Einer der ersten, der das neue Marken.Buch durchblätterte, war Landwirtschafts- und Lebensmittel-Minister Niki Berlakovich, der das Büchlein gemeinsam mit Post-Vorstandsdirektor Herbert Götz der Öffentlichkeit präsentierte. "Wir möchten mit der Initiative ´Genuss-Region Österreich´ neue Gäste für Österreich und seine Regionen begeistern, vor allem aber möchten wir der Sehnsucht vieler Menschen nach Lebensmitteln mit Authentizität und klarer, regionaler Herkunft nachkommen", freute sich Berlakovich, dass die Post die Genuss-Regionen unterstützt.

Das Marken.Buch "Köstliches Österreich" ist ab sofort zum Preis von 12.99 Euro in jeder Postfiliale erhältlich.

Mehr Infos: www.post.at