Der steirische Wein 2009

Sommerliche Wetterkapriolen, wie schlechtes Blütewetter, aber auch Hagel, ließen die Erntemengen massiv schrumpfen.

 Weiters prägten ein trockenes Frühjahr, ein kühler und feuchter Juni, mit Sommertemperaturen aber vielen Niederschlägen und ein regenreicher Septemberbeginn mit anschließenden sommerlichen Temperaturen bis in den Oktober das Weinjahr.

Die klassisch ausgebauten Weine präsentieren sich heuer fruchtig mit etwas größerer Fülle. Die Säuregehalte sind gegenüber den letzten Jahren moderater uns sehr von Harmonie geprägt. Die Klassik Weine 2009 werden durch besonderen Trinkfluss geprägt, sie sind besonders animierend. Viel Freude als Speisebegleiter werden die Vertreter der Sorten Weissburgunder, Morillon und Grauburgunder bereiten. Weiters zeigen Sauvignon blanc und Traminer schon jetzt viel Würze und deuten großes Lagerpotential an. Die Rotweine reifen noch in den Kellern, präsentierten sich aber bei ersten Proben sehr füllig.

 Weitere Infos: 

www.steirischerwein.at

 Bilder von der Jahrganspräsentation in Graz

Alle Präsentationstermine