Die beliebtesten Apfelsorten Österreichs

Der Apfel ist in Österreich das bekannteste und am weitesten verbreitete Obst, doch wie gut kennen wir die einzelnen Apfelsorten und wie genau wissen wir über Geschmack, Farbe und Verwendung Bescheid?

Um etwaige Wissenslücken zu füllen, finden Sie nachfolgend ein kleines Lexikon zu den beliebtesten Apfelsorten Österreichs.

Kronprinz Rudolf

Um 1873 aus einem Zufallssämling in der Steiermark entstanden und wohl der Apfel Österreichs schlechthin. Sortentypisches, weiß-gelbliches Fruchtfleisch, sehr facettenreich, saftig-geschmeidiges Aromaspiel, würzig untermalt mit attraktiver Fruchtsüße und milder Säure. Ein Klassiker, insbesondere für Apfelstrudel ideal. 

Arlet

Golden Delicious x Idared, 1958, Schweiz. Ein wahrer Allrounder mit glatter, kompakter Schale und knackig-festem Fruchtfleisch, Duft und Aroma voll und animierend, und überaus substanzreich bei angenehmer, ausgewogener Säure. Harmoniert mit würzigen (auch kräftigen und gut gereiften) Schnittkäsen, ideal für Kompott, Gelees und Desserts. 

Braeburn

Vermutlich aus der Sorte Lady Hamilton entstanden, 1952, Neuseeland. Feste, kompakte und dennoch dünne Schale, startet mit animierend süßen, zart-säuerlichen Aromen. Angenehmes, mittelfestes Fruchtfleisch, trotz leichter Säure erfrischend kühle, pikante Note. Passt zur deftigen Brettljause und für fruchtige Obstsalate.

Elstar

Golden Delicious x Ingrid Marie, 1955, Holland. Tiefe, reife Frucht, druckvoll, saftig, kompakt mit betörendem Duftspiel und überaus kräftigem Aroma, enorme Geschmacksfülle, konzentriert, pikant, würzig und süß, durch seine brillante, fein geschliffene Säure herzhaft frisch und mundfüllend. Ideal für Apfelkren, herzhafte Obstsalate oder zu cremigem Weinkäse. 

Gala

Kidds Orange x Golden Delicious, 1934, Neuseeland. Fruchtfleisch mit gelben Reflexen, am Gaumen prachtvoller Einstieg mit reifer, süßer Frucht, fülligen Aromen und niedrigem Säuregehalt. Hervorragend als kinderfreundlicher Vitaminspender, für glacierte Äpfel, Bratäpfel und zum Backen. 

Idared

Jonathan x Wagenerapfel, um 1935, USA. Dünne, sehr feste Schale, erzeugt viel Druck, cremig-weißes, mittelfestes Fruchtfleisch, einladende, gebündelte, saftige Ader, dennoch sehr mild wirkend, wird von der brillanten, überaus fülligen Extrasüße in Balance gehalten. Einladend leichte Säure. Eignet sich für Apfelmus und Kompotte. 

Jonagold

Golden Delicious x Jonathan, 1934, USA. Elegantes, cremefarbiges und süßes Fruchtfleisch, herrlich vielschichtige Aromatik, am Gaumen fleischig-grobzellig mit markant feinsäuerlichem Geschmack. Gibt Schicht um Schicht frei, klar und direkt, kompakt und animierend. Ideal für Obstsalate, frische Säfte, Chutneys und zum Backen.  

Golden Delicious

Als Zufallssämling entdeckt, um 1890, West Virginia (USA). Grandiose, extrasüße Fruchtfülle mit lebhaftem Charme, im Hintergrund mitunter ein Touch von feinen Säurenoten, fülliger, saftig-knackiger Biss mit zartwürzigem Geschmack. Harmoniert hervorragend mit Edelschimmelkäsen, ideal für Desserts und zum Backen. 

 

 

 

Die Bilder sowie die Beschreibungen der einzelnen Apfelsorten stammen aus dem Apfel-Land-Kochbuch von Gerd Wolfgang Sievers.