Die besten Tipps zum Einkochen

Das 1x1 des Einkochens

  • Sauberkeit aller verwendeten Gegenstände ist das oberste Gebot!
  • Achten Sie auf einwandfreie Qualität aller verwendeten Zutaten! Obst sollte nicht überreif sein. 
  • Kaufen Sie neue Deckel! Diese sind in der Anschaffung günstig (zwischen 5 und 15 Cent pro Stück), sauber, dicht und nicht rostig.
  • Verwenden Sie keine Holzlöffel oder -bretter, da diese meist nicht keimfrei sind.
  • Legen Sie sich vor der Zubereitung alle benötigten Gegenstände parat.
  • Ein heiß abgefülltes Glas verträgt nur warmes Wasser, niemals kaltes Wasser (und umgekehrt), hier 
  • können schnell Spannungsrisse im Glas auftreten (Verletzungsgefahr!).
  • Achten Sie beim Öffnen Ihres Glases auf das „Plopp“! Es ist ein Zeichen dafür, dass der Inhalt richtig pasteurisiert bzw. sterilisiert wurde und genießbar ist: Beim Einkochen der abgefüllten Gläser bildet sich Wasserdampf, der aus dem Glas entweichen kann, aber Luft kann nicht in das Glas hinein, wodurch ein Vakuum entsteht.

 

Aus dem Buch "Das 1x1 des Einkochens"

 

Weitere Infos: