Erste frische Jungmoste beim Mostfest 2010 im Schloss Wolfpassing

Unter dem Motto „So schmeckt das Mostviertel“ präsentieren Mostviertler Betriebe beim Mostfest am 5. November die ersten frischen Jungmoste und Spezialitäten aus der Region.
 
 Alljährlicher Höhepunkt des Mostherbstes ist die Präsentation der ersten frischen Jungmoste. Dazu gehören der Gödnmost der früher etwa gereicht wurde, wenn der „Göd“ – der Taufpate – zu Besuch kam, der Godnmost, die etwas süßere Variante für die Taufpatin und der fruchtig-aromatische trockene Jungspund.
Den Auftakt zu einer Reihe von Feierlichkeiten rund um den Jungmost bildet das Mostfest, das die Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ und die Genussregionen gemeinsam mit Mostviertel veranstalten. Ab 18.30 Uhr können sich die Besucher im Schloss Wolfpassing vom frischen, fruchtigen Geschmack der heurigen Jungmoste überzeugen. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf eröffnet das Fest offiziell. Zahlreiche Mostviertler Betriebe bieten auf der „Schmankerlstraße“ eine große Auswahl an Jungmosten an und präsentieren kulinarische Köstlichkeiten aus der Region. Die Musikgruppe „Foast“ und die „Irrsee-Bläser“ umrahmen das Fest musikalisch. Durch die Veranstaltung führt ORF-Moderatorin Birgit Perl.
Mit dem Genusspass, der um 9 Euro erhältlich ist, kann man sich durch die große Auswahl an Jungmosten und Spezialitäten aus den Mostviertler Genussregionen kosten.

 


Weitere Jungmost-Termine
6., 7., 13. und 14.11. - Gödnmost-Tage in Amstetten
7. und 14.11. – Jungmostverkostung im Keller bei Kerzenlicht
Der Mostbauernhof Distelberger öffnet jeweils ab 16 Uhr seine Pforten und tischt Jungmost und spezielle Schmankerln auf, am 7. und 14. November besonders romantisch im Keller bei Kerzenlicht.
i T +43(0)7479/73 34, www.distelberger.at


Sonntag, 28.11. - Jungmosttag in Ardagger
Der junge Gödnmost und der neue Jungspund werden ab 14 Uhr in der Schaubrennerei in Hauersdorf/Ardagger präsentiert. Der angrenzende Heurigen Hauer offeriert ein Schmankerl-Buffet.
i T +43(0)7472/654 24, www.hauerbrand.at
 
Weitere Informationen: www.moststrasse.at bzw. www.soschmecktnoe.at