Familienrezepte zum Fest der Familie

Passend zur besinnlichsten Zeit des Jahres bringt Dr. Oetker ein Buch voller persönlicher Keks-Rezepte, Erinnerungen und Ideen heraus, mit dem Familien anderen Familien ein Stück ihrer Weihnachtstradition weitergeben. Und das Beste: die Produktion diente einem guten Zweck.

 Was man selber gerne mag, macht vielleicht auch anderen Freude und diese Freude kann man vermehren, wenn man das, was man mag, mit möglichst vielen teilt. Nach diesem Motto suchte Dr. Oetker Keks-Rezepte aus privaten Backstuben. Dieses Prinzip kennt man ja bereits von Dr. Oetker, doch diesmal wurden für jede eingereichte Rezeptidee 5 Euro an die SOS Kinderdörfer gespendet. Insgesamt kamen so sogar 10.585 Euro zusammen.
Und natürlich ein neues Weihnachts-Backbuch mit Keks-Rezepten von Familien für Familien. Private Haushalte stellen ihre eigenen, oft innovativen Rezepte zur Verfügung, verfeinert mit vielen Tipps und Vorschlägen, persönlichen Widmungen, und Kinderzeichnungen. Prädikate wie Eiklar- bzw. Dotterverwertung, glutenfrei oder die Angabe des Schwierigkeitsgrades erleichtern dem Leser zusätzlich die Auswahl des Gebäcks. 
Große Fotos steigern die Lust, sich sofort ans Werk zu machen. Die manchmal nicht ganz exakten Kekse unterstreichen die Tatsache, dass hier Handarbeit und die Freude am Backen im Vordergrund stehen und nehmen die Scheu, heuer die gesamte Familie beim Backen mithelfen zu lassen. So werden dieses Jahr sicher vielerorts Köstlichkeiten wie Brandteiglebkuchen, Vanillekipferln mit Ingwer, Bananenmakronen, Maronibusserln oder Kokosettröllchen den Keksteller zieren!

Weitere Infos: www.oetker.at