Forellen-Blunz’n-Strudel

Gegrillter Strudel auf Veltlinerkraut.

 Das Rezept wurde mit dem Outdoor-Gaskugelgriller zubereitet, kann man aber natürlich auch im Backofen zubereiten. Das Rezept ist für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich und reich an Eisen.

Zutaten für 4 Portionen

Forellen-Blunz’n-Strudel
2 Forellenfilets ohne Haut
Salz und Pfeffer
100 g Bauernblutwurst
100 g mehlige Erdäpfel,
gekocht
50 g Sauerkraut, gekocht
2 Strudelblätter
etwas flüssige Butter
1 Ei
Trennfett
500 g Weißkraut,
dünn geschnitten
Sauce
1 Schalotte
2–3 Champignonköpfe
1/2 EL Butter
1 Schuss Noilly Prat
(französischer Wermut)
1/16 l Veltliner
125 ml Fischfond
125 ml Obers
Salz und Pfeffer
Nährwert je Portion
Energie: 465 kcal
Eiweiß: 28,7 g
Kohlenhydrate: 20,1 g
Fett: 28,6 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 5,1 g
Cholesterin: 159 mg
Eisen: 6,0 mg

 

Weinempfehlung: Grüner Veltliner


Zubereitung (55 Min.)

Gegrillter Forellen-Blunz’n-Strudel

1. Für den Strudel die Forellenfilets entgräten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Gegrillter Forellen-Blunz’n-Strudel

2. Blutwurst enthäuten, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne schmelzen lassen.

- Gekochte Erdäpfel durch eine Reibe drücken, gekochtes Sauerkraut ausdrücken und klein schneiden.

- Blutwurst, Erdäpfel und Sauerkraut vermengen, Strudelblätter auslegen, mit flüssiger Butter beträufeln, die Hälfte der Blutwurstmasse der Länge nach verteilen.

Gegrillter Forellen-Blunz’n-Strudel

3. Die Forellenfilets auf die Blutwurstmasse geben und mit der restlichen Masse abdecken.

Gegrillter Forellen-Blunz’n-Strudel

4. Strudel einrollen, mit verquirltem Ei bestreichen und im Outdoorchef bei ca. 200 °C indirekt grillen.

- Das geschnittene Weißkraut in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Gegrillter Forellen-Blunz’n-Strudel

5. Für die Sauce blättrig geschnittene Schalotte und Champignons in Butter in der Gemüsepfanne des Outdoorchef anschwitzen (Bild 5), mit Noilly Prat ablöschen, Veltliner dazugeben, reduzieren lassen, mit Fischfond auffüllen, abermals reduzieren.

- Obers dazugeben, abschmecken, mit Maizena binden und die Sauce abschließend passieren, das Kraut in die Sauce geben, erwärmen.

- Auf dem Veltlinerkraut den portionierten Strudel anrichten, eventuell mit Rucola oder Kräutern ausgarnieren.

OUTDOORCHEF
Trichter: Trichterstellung
Deckel: geschlossen
Grillzubehör: Gemüsepfanne, Pizzablech
Vorheizen: 5 Min. auf Stufe   III bei geschlossenem Deckel

 

Diesen Strudel kann man natürlich auch im Backofen zubereiten (etwa 25 Minuten bei 180-190 °C).

 

Weiterführende Artikel 

 Fasten-Rezepte

Grillen-Rezepte

 

zurück