Geschmacksvielfalt der Genuss Rosalia erstmals in Tirol

Unter dem Dach der „Genuss Rosalia“ haben sich seit kurzem innovative Spezialitätenproduzenten rund um das burgenländische Rosaliengebirge zusammengeschlossen. Gründer Herbert Lassl lädt Tiroler Genießer zur Verkostung von Wein und kreativen Schmankerln auf die Weinmesse 2010 sowie zu einem offenen Degustationsabend in die Innsbrucker Ottoburg ein.

Die internationale Weinmesse Innsbruck zählt zu den drei größten Weinmessen Österreichs. 2010 bringt erstmals das prämierte Weingut Lassl seine hochwertigen Tropfen nach Tirol. Von 26. bis 28. Februar können Spezialitäten wie der Lassl Blaufränkisch „Colore“ bei Winzer Herbert Lassl am Stand 805 verkostet und erstanden werden. Alle Weine sind auch im Webshop auf www.weingut-lassl.at zu finden. Ab einer Bestellung von 24 Flaschen ist die Zustellung kostenlos. 

Umrollt mit dem hauchdünnen Rohschinken von Otmar Tschürz schmecken die Lassinis besonders gut.Außerdem gibt das Weingut Lassl am 2. März ab 19 Uhr im Herzen der Innsbrucker Altstadt ein hochkarätiges Gourmet-Da Capo. An diesem Abend mit dem Motto ‚Burgenland trifft Tirol’ setzt man auf Verstärkung aus der Genussregion Rosalia. Im historisch-einzigartigen Ambiente des Restaurants Ottoburg wartet eine Weinverkostung mit Schmankerln aus der sanften Hügellandschaft auf die Gäste. Eine besondere Spezialität zum Rosalia-Wein sind die Lassinis aus Traubenkernmehl (eine Art burgenländische Grissinis), Lassls Cuvée Ultimo harmoniert hervorragend mit den zarten, handgeschöpften Schokoladespezialitäten der Edel-Konditorei Harrer. Alle Rosalia-Interessierten können gratis an der Verkostung teilnehmen (Restaurant Ottoburg, Herzog-Friedrich-Str. 1, Tel.: 0512/584338).