Gesunde Ernte bis zum Winter

die umweltberatung verrät, welche Gemüsearten sich für die so genannte August-Pflanzung eignen.

Endivien liefert viele Vitamine für den Winter.Besonders geeignet für die August-Pflanzung sind die Gemüsearten Chinakohl, Endivien, Fenchel, Kohlrabi, Kopfsalat, Lauch sowie Zuckerhut; diese können bis zum Winter geerntet werden und liefern in der kalten Jahreszeit Vitamine quasi frei Haus. Jeder, der jetzt im August noch neue Pflanzen setzen will, sollte vorher den Boden kräftig lockern und mit Kompost und etwas Steinmehl vermischen. Die Jungpflanzen müssen besonders gründlich gegossen werden, eine Beschattung wäre für die empfindlichen Setzlinge auch von Vorteil. Zwischen den Pflanzen sollte an den kahlen Stellen gemulcht werden, da der Boden dadurch länger feucht bleibt.

Wer nicht alle bereits abgeerntete Beete mit jungem Gemüse oder Salaten auffüllen möchte, kann dem Boden auch eine Erholungskur gönnen. Ausgesäte Gründüngungspflanzen bedecken rasch den Boden und verhindern somit das Aufkommen unerwünschter Beikräuter. Weiters binden sie Nährstoffe aus dem Boden und schützen ihn vor Auswaschung, Verschlämmung und Verdichtung, sodass die Bodengare gefördert wird.

Weitere Infos:

www.naturimgarten.at

www.umweltberatung.at