Groß aufkochen mit einem kleinen Zeichen

spirit of cooking und FAIRTRADE veranstalten am 12. Mai 2011 im Rahmen der FAIRTRADE Wochen ein FAIRTRADE Dinner.

Immer mehr Konsumenten möchten wissen, woher die Lebensmittel kommen, die sie täglich verspeisen und unter welchen Bedingungen diese hergestellt werden. Bei Produkten, die nicht regional erzeugt werden können, sorgt das FAIRTRADE-Gütesiegel für Vertrauen: FAIRTRADE steht für wirkungsvolle Armutsbekämpfung durch faire Handelsbedingungen mit Produzentenorganisationen in Entwicklungsländern. Mittlerweile sind in Österreich über 600 verschiedene FAIRTRADE-Produkte in mehr als 5.000 Geschäften erhältlich.

mehr Infos: www.fairtrade.at

 

 Fair Cuisine – Groß aufkochen mit einem kleinen Zeichen

Auch zahlreiche Starköchinnen und -köche schwören bereits auf FAIRTRADE-Produkte als Zutaten. Gemeinsam mit spirit of cooking möchte FAIRTRADE Österreich nun erstmals HobbyköchInnen Inspiration für das Kochen mit Zutaten aus fairem Handel bieten und veranstaltet am 12. Mai einen FAIRTRADE Kochkurs mit  anschließendem FAIRTRADE Dinner.

 

Programm:

15.00 Uhr: FAIRTRADE-Kochkurs (max. 15 Teilnehmer!). Unter der fachkundigen Anleitung von Küchenchef Alexander Bader wird gemeinsam für das anschließende „Fair Cuisine“-Dinner aufgekocht.

19.00 Uhr „Fair Cuisine“ – FAIRTRADE-Dinner in 5 Gängen

 

Ort: M77 diner club, Märzstraße 77, 1150 Wien (U3 Johnstraße, Aufg. Wasserwelt) (Achtung: Kurzparkzone bis 22.00 Uhr!)

Preis:  Kochkurs: 19 € pro Person (nur in Kombination mit Dinner buchbar!), Dinner: 40 € pro Person (inkl. Getränke)

Anmeldung bis 6. Mai 2011 unter http://www.spirit-of-cooking.com/kochen-pur/anmeldung,  Tel: 01 – 997 1625 oder e-mail: office [at] spirit-of-cooking [dot] com.