Hirter macht Lust auf Genuss

Liebe geht durch die Kehle. Im Jahr 2006 hat Hirter einen echten Trend gesetzt. Die Hirter Liebeserklärung Vorspiel, Lust & Genuss begeisterte die Gastronomie und auch deren Kunden.

Mit einem Gruß beginnt es

Vorspiel: Das 0,1 Liter-Glas (eine Novität in der Glasserie von Brauereien) kommt erstmals als “Gruß aus der Bar” - z.B. gefüllt mit einem köstlichen Hirter 1270er als Einstimmung auf einen bierigen Abend auf den Tisch.
Lust: Mit dem Lust-Glas (0,2 Liter) geht’s weiter. Das macht so richtig Gusto auf die Königsdisziplin.
Genuss: Der Höhepunkt ist erreicht – der absolute Genuss kommt im 0,3 Liter Glas und kann sich durch den ganzen Abend ziehen.

Vorspiel
Lust
Genuss

Hirter in aller Munde…

Eine top-aktuelle Studie des Branchenmagazins REGAL (März/2007) unterstreicht wieder einmal mehr die Markenstärke von Hirter. Bei der Gesamtbevölkerung rangiert das Kärntner Bier hinter Stiegl und Gösser auf dem dritten Platz. Es galt, den emotionalen Zugang der Bevölkerung zu den einzelnen Bier-Marken zu definieren. Diesbezüglich wurde die Empfehlungsbereitschaft herangezogen, d.h. wie groß der Anteil der Bevölkerung ist, die eine Marke in jedem Fall weiterempfehlen würde. Befragt man nur all jene, die Hirter kennen, katapultiert sich die Privatbrauerei sogar auf Platz 2.

Weitere Infos: www.hirterbier.at

 

Kochen und Backen mit Bier