Hohe Auszeichnungen für Niederösterreichische Landesweingüter

Die Landesweingüter decken die gesamte Weinvielfalt Niederösterreichs ab und setzen auf schonende und kontrollierte Verarbeitung sowie auf fachliche Erfahrung der Kellermeister. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die außerordentliche Qualität der Weingüter.

Landesgüterdirektor DI Dr. Josef Rosner, Direktor Mag. Dieter Faltl (Weinbauschule Krems), Kellermeisterin Judith Hartl, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn (v. l. n. r.) bei der Präsentation der prämierten Landesweine im Landhauskeller St. Pölten. In den „Salon Österreichischer Wein“ wurden heuer der Kremstal DAC Riesling 2008 aus dem NÖ Landesweingut Krems sowie der Weißburgunder Eiswein 2006 aus dem NÖ Landesweingut Hollabrunn nominiert. Das Landesweingut Mistelbach erhielt bei der Austrian Wine Challenge, wo rund 9000 Weine verkostet wurden, gleich drei Mal Gold für Merlot Exklusiv, Grüner Veltliner Campus DAC und Chardonnay Spätlese. Bei der der Poysdorfer Weinparade wurde das Landesweingut Mistelbach mit dem Baccuspreis für den Zweigelt 2008 ausgezeichnet. Mit Gold wurden der Blauburger 2008, der Welschriesling 2008, der Riesling 2008 und die Traminer Spätlese 2008 prämiert. Bei der Bezirksweinverkostung „Land um Hollabrunn“ ging das NÖ Landesweingut Hollabrunn mit seinem Rubin Carat 2007 Campus Premium als Sieger hervor. Bei der Retzer Weinwoche wurde das Landesweingut Retz mit den Sorten Weinviertel DAC 2008, St. Laurent Campus Premium 2007 und Ergo Cabernet Sauvignon 2006 in den „Kreis der Besten“ aufgenommen.

Der Landhauskeller im St. Pöltner Regierungsviertel bietet das gesamte Sortiment der NÖ Landesweingüter zum Verkauf an. Kellermeisterin Judith Hartl steht ihren Kunden jeden Dienstag von 8:30 bis 16:00 gerne beratend bei der Wahl des passenden Weines zur Seite.

Nähere Infos über die Landesweingüter und das Weinsortiment unter www.noe-landesweingueter.at .