Hohe Auszeichung für Stephan Mikinovic

Dr. Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH., wurde am Wochenende auf Vorschlag des Gourmetlandes Frankreich in Rom zum Präsidenten des Comité de Liaison, der europäischen Plattform für Lebensmittelwirtschaft, gewählt. Er folgt in dieser Position dem Italiener Roberto Lovato, dem Präsidenten der Italienischen Außenhandelskammer, nach.

Dr. Stephan MikinovicDas Comité de Liaison ist das Europäische Forum der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, dem 19 maßgebliche Organisationen dieser Branchen aus 15 europäischen Staaten angehören. Die österreichischen Mitglieder sind die Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH. und die Wirtschaftskammer Österreich.

Die Organisation verfolgt im Wesentlichen vier Hauptaufgaben:
- Informationsaustausch unter den Branchenorganisationen inklusive der Analyse von Konsumenten- und Werbetrends sowie wirtschaftlicher und demografischer Entwicklungen
- Erfahrungsaustausch zu internationalen Handelsmessen
- Wissensaustausch zu Maßnahmen im Rahmen der EU-Politik
- Beurteilung neuer Lebensmittelmärkte.

Europameister des Genusses, der Qualität und Innovation
„Österreich hat sich überaus erfolgreich als Genussland positioniert und nimmt – quasi als Europameister des Genusses - eine Stelle ganz vorne in Europa ein. Die Qualität unserer Lebensmittel, die Innovationskraft unserer Lebensmittelproduzenten und die nachhaltige Wirtschaftsweise unserer Bauern haben Vorbildfunktion auf der ganzen Welt. Die Wahl von Dr. Stephan Mikinovic zum Europa-Präsidenten dieser wichtigen Organisation der Lebensmittelwirtschaft ist eine große Wertschätzung für unser Land, aber auch eine ganz besondere Auszeichnung für den überaus erfahrenen und erfolgreichen Agrarmarketingmanager Mikinovic“, gratuliert DI Günter Griesmayr, Vorstandsvorsitzender der Agrarmarkt Austria, zur Wahl.

Weitere Infos: AMA-Marketing