Via Internet live auf der Milchalm

Live-Kameras der Tirol Milch zeigen die faszinierende Bergwelt und die traditionelle Arbeit der Alm-Bauern.


Die Milch-Alm der Tirol Milch in Kramsach. (Foto: Tirol Milch)Zum ersten Mal haben Verbraucher in Europa die Möglichkeit, den ganzen Tag über live das Geschehen auf einer echten Alm zu verfolgen. Die Tirol Milch – die größte Molkerei in Tirol – hat bei Kramsach eine Milch-Alm in ca. 1700 Metern Höhe mit fünf Live-Kameras ausgestattet, die an ausgewählten Punkten installiert wurden. Besucher der Internetseite  www.tirolmilch.at  können die Bilder der verschiedenen Kameras anklicken, und erhalten außerdem durch Kurzfilme einen detaillierten Einblick in die alpine Almwirtschaft.


Die Milch-Alm im Internet verdeutlicht die einzigartige Natur der Tiroler Alpen im Wechsel der Jahreszeiten, die naturnahe Haltung der Kühe und die teils traditionelle Arbeitsweise der Almbauern. Die führende Tiroler Molkerei möchte Besuchern damit die natürliche Wertekette der Tiroler Alpen vermitteln, die für die Qualität des Rohstoffes Milch maßgeblich ist. „Reine Luft, klares Bergquellwasser, kräuterreiche Weiden und die artgerechte Haltung in den Bergen sind die Grundlage für unsere mehrfach prämierten Tirol Milch-Produkte”, erklärt Armin Pichler, Tirol Milch-Geschäftsleiter für Marketing und Vertrieb. Durch die engagierte Arbeit der Almbauern sowie die sorgfältige Verarbeitung entstehen hochwertige Milchprodukte, die seit Januar 2010 zudem hundertprozentig kontrolliert gentechnikfrei sind.