Junker 2011

5.000 Besucher bei der Junkerverkostung 2011 

Junker LogoDer Jungwein mit dem Junkerhut hat auch in diesem Jahr wieder ein  paar Fans dazugewonnen. An die 5.000 Weinliebhaber haben sich am 9. November auf den Weg in die Grazer Stadthalle gemacht um den ersten Wein des Jahres 2011 zu verkosten.

 172 Junker- Weinbauern haben sich bei der Junkerpräsentation 2011 vorgestellt. Klassisch als trockener Weißwein, als Schilcher-Junker oder ganz in Rot:

Typischerweise schmeckt Steirischer Junker erfrischend und spritzig; er besticht durch Eleganz und jugendliche Aromen. Man könnte meinen dass diese Eigenschaften „Generationen verbinden“.

Junker Präsentation Graz Die Junkerpräsentation in Graz entwickelt sich immer mehr zu einer gesellschaftlichen Pflichtveranstaltung für ein breites Publikum. Davon konnten sich auch LR Hans Seitinger und Weinbaudirektor Werner Luttenberger gemeinsam mit dem Vorstandsdirektor der Steiermärkischen Sparkasse Franz Kerber und Willi Sattler im Zuge des Presserundganges überzeugen.

 

 2011 – ein wirklich gutes Jahr

Nach den kleinen Ernten der letzten Jahre wurde heuer nicht nur eine größere Menge geerntet, auch in qualitativer Hinsicht wird der 2011er, den Liebhabern des steirischen Weines, große Freude machen. Die ersten Junker haben bereits viel und ausdrucksstarke Aromatik, sind wunderbar harmonisch, ausbalanciert und zeigen frische, kühle aber auch animierende Aromen.
Junker Präsentation Graz Der Steirische Junker- ein edler Begleiter
Ab jetzt können die Gäste der Junkerwirte sechs Wochen lang aus mindestens drei verschiedenen Steirischen Junkern wählen. Entweder in drei verschiedenen Farben – Weiß, Rot und Rosé – oder von drei verschiedenen Weinbauern.

www.steirischerwein.at