Koch des Jahres 2014 – Silvio Nickol

Der „Koch des Jahres“ von Gault&Millau ist die begehrteste Auszeichnung in der heimischen Gastronomiebranche. Der Preis wurde heuer zum 21. Mal verliehen und ging an SILVIO NICKOL von “Silvio Nickol Gourmetrestaurant“, Palais Coburg in Wien.

Silvio Nickol gilt in der Kochszene als besonders kreativ und als brillanter Vertreter seiner Kunst. Er versteht es seinen Gästen feinste Gerichte zu servieren, die sich einerseits auf das Wesentliche konzentrieren und andererseits mit variantenreichen und dezent verspielten Kreationen überraschen.

Über den begehrten Titel „Koch des Jahres“ zeigt sich Silvio Nickol überglücklich: „Dieser Titel ist eine enorme Ehre und eine riesige Freude, aber er gebührt nicht mir alleine, sondern jedem einzelnen Teammitglied in Küche und Service gleichermaßen. Ich sehe diese Auszeichnung als Anerkennung für die enorme Leistung, die mein großartiges Team in den letzten zwei Jahren erbracht hat. Ich möchte mich bei allen Gästen, Freunden und Unterstützern ganz herzlich bedanken, wir als „Team des Jahres“ freuen uns auch weiterhin gemeinsam für unsere Gäste da sein zu dürfen.“

Seit bereits 21 Jahren unterstützt auch AGRANA die Auszeichnung. Das weltweit erfolgreich tätige Unternehmen veredelt agrarische Rohstoffe in den Geschäftssegmenten Zucker, Stärke und Frucht. DI Johann Marihart, Generaldirektor der AGRANA Beteiligungs-AG:“ Top-Köche stellen mit Innovation und technischer Perfektion einmalige Produkte aus natürlichen Rohstoffen her. Silvio Nickol steht für eine sehr kreative Küche auf höchstem Niveau, deren wichtige Basis die Hochwertigkeit der verwendeten Produkte bildet. Diese Philosophie passt hervorragend zum Qualitätsanspruch von AGRANA.“