Landessieger 2016: Die besten Natur-Säfte und Qualitäts-Obstweine sowie perfektesten Edelbrände sind gekürt

Bei den 17 Landes- und 46 Sortensiegern waren alle Regionen der Steiermark vertreten. Für die steirischen Obstverarbeitungsbetriebe ist die Verkostung der besten steirischen Säfte, Obstweine und Edelbrände jedes Jahr ein Höhepunkt. 200 Produzenten reichten insgesamt 867 Säfte, Obstweine und Edelbrände zur Landesprämierung ein. Gekürt wurden von einer hochkarätigen Expertenjury 46 Sortensieger, die als Finalisten im Kock-Out-Verfahren um die 17 Landessiege ritten.

Erstmals vergab die Landwirtschaftskammer Steiermark die Titel „Edelbrenner des Jahres 2016“ und „Saft- & Mostproduzent des Jahres 2016“

Der Titel „Edelbrenner des Jahres 2016“ ging klar an die Edelbrenner Gusti und Hubert Hirtner aus St.Lorenzen im Mürztal. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich Martin Mausser über den Titel „Saft-& Mostproduzent des Jahres 2016“ freuen.

Einen Doppellandsieg erreichten bei den Edelbränden Gusti und Hubert Hirtner mit den Produkten Quittenbrand und Gin. Bei den Säften konnte sich das Weingut Felberjörgl aus Kitzeck mit den Produkten Traubensaft und Birnennektar über einen Doppellandsieg freuen.

Die Verkostung der eingereichten Proben erfolgte nach einem 20-Punkte-Schema. Es konnten jeweils fünf Punkte für die Kategorien Geruch/Sauberkeit, Frucht/Typizität, Geschmack/Sauberkeit und die Harmonie des Produktes vergeben werden. Die Verkostung erfolgte durch geschulte und ausgebildete Verkoster, die einem laufenden Schulungsprozess unterliegen.

170 ausgezeichnete Betriebe erhalten die Hoftafel und die Auszeichnungskleber.

 

Weitere Informationen