Landwirtschaftliche Fachschulen in NÖ: Erntedankfest und Jungweintaufe

Am 12. November fanden im Landhaus in St. Pölten das Erntedankfest der Landwirtschaftlichen Fachschulen und die Jungweintaufe statt. Die Fachschulen präsentierten ihre bäuerlichen Produkte und luden zu einer Schmankerlverkostung ein. Im Anschluss folgten die Segnung der Erntegaben und die Taufe der neuen Weine der Landesgüter durch Monsignore Mag. Karl Schrittwieser.

Verkosteten die Jungweine der NÖ Landesweingüter: (v. l. n. r.) Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn, Direktorin Ing. Daniela Fux, Monsignore Mag. Karl Schrittwieser und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.„Die Landwirtschaftlichen Fachschulen wollen mit dem Erntedankfest auf die vielfältigen Leistungen der österreichischen Bäuerinnen und Bauern aufmerksam machen“, erklärte Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn. „Das Fest rückt die Bildungsarbeit der Schulen in den Mittelpunkt, die für den ländlichen Raum von großer Bedeutung ist“, betonten Landesrat Mag. Johann Heuras und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Die Jugendlichen sind durch die agrarische Ausbildung wichtige Botschafter der heimischen Land- und Forstwirtschaft. Bei einer Jahrgangspräsentation wurden die qualitativ hochwertigen Weine des heurigen Jahrgangs vorgestellt. Das warme und sonnige Wetter bis Anfang Oktober brachte gesunde Trauben mit idealer Reife und kühle Nächte sorgten dafür, dass auch das Aroma perfekt erhalten blieb. Das schlechte Wetter während der Blüte und großflächige Hagelschäden waren der Grund für eine kleinere Erntemenge. „Wir können uns trotz der Witterungsprobleme auf einen qualitativ hochinteressanten Jahrgang sowohl bei Weiß- als auch bei Rotweinen freuen, die stark vom Winzer geprägt sind“, stellte Landesgüterdirektor DI Dr. Josef Rosner fest. Im Zuge der Jungweintaufe taufte Landesrat Heuras den Grünen Veltliner Sandgrube vom Landesweingut Krems auf den Namen „MOVE“, so wie die neue pädagogische Initiative an den Landwirtschaftlichen Fachschulen heißt. Ziel des MOVE-Projektes ist es, eine neue Lernkultur an den Schulen zu etablieren, die den Schüler in den Mittelpunkt stellt und zeitgemäße Lernformen zur Anwendung bringt.

Mehr Infos zu den niederösterreichischen Weinen: www.noe-landesweingueter.at