LatteStar kommt aus dem Burgenland

Zwei Monate lang waren Österreichs Cafè-Latte-Genießer von der AMA Marketing aufgerufen, kreative Milchschaum-Kreationen zu gestalten. Fast 800 phantasievolle Foto-Einreichungen kämpften um den Titel „LatteStar“. Gewinnerin ist die Burgenländerin Yvonne Fetz, die ihren Gewinn, ein schnittiges Mitsubishi Cabriolet, entgegen nehmen konnte.

Der AMA-Wettbewerb „Österreich sucht den LatteStar“
begeisterte neun Wochen lang kreative Milchschaumkünstler und tausende Internet-User. Woche für Woche kürten die über 8.500 Besucher der Homepage www.lattestar.at ihre Favoriten – die neun Wochensieger. Diese wurden dafür mit Kurzurlauben in den trendigen CUBE Hotels Savognin oder Biberwier-Lermoos belohnt. Und auch die fleißigen Voter gingen nicht leer aus. Als besonderen Voter-Hauptpreis erhielt Monika Gattringer aus Oberösterreich nun einen Kaffeevollautomaten – eine Jura Impressa J5 im Wert von € 1.249,-.

775 Einreichungen und eine Star-Jury
Wer am Schluss „LatteStar“ werden sollte, entschied allerdings eine ausgewählte Fachjury. Das waren u.a. Georg Branny, der amtierende österreichische LatteArt-Meister und fünfter der LatteArt-Weltmeisterschaften sowie Edmund Mayr, Kurator und Leiter des Kaffeekompetenzzentrums. Sie begutachteten und bewerteten gemeinsam mit Dr. Stephan Mikinovic, GF der AMA Marketing, die 775 Einreichungen: „Wir war vom hohen Niveau der Einreichungen begeistert. Aus so vielen Einreichungen die beste zu wählen war ein schweres Stück Arbeit – letztlich hat aber eine Kreation gewonnen, die uns alle auf Grund ihrer Kreativität und ihrer guten Idee überzeugt hat“, erläutert Dr. Mikinovic.

Burgenländerin gewinnt mit einer „Weltmeister-Kreation“
Gewonnen hat Yvonne Fetz aus Stinatz im Burgenland. Ihre Milchschaum-Kreation „LatteArt“ wurde von der Fachjury einstimmig zum Sieger gekürt. Dafür konnte sie am 16. Juli nicht nur eine hübsche Trophäe in Empfang nehmen, sondern auch den Hauptpreis: ein Mitsubishi Colt Cabriolet Coupé im Wert von über € 20.000,- in der Top-Ausstattung „Invite“, zur Verfügung gestellt von Denzel. Von allen Features inkl. elektronischer Stabilitätskontrolle (MASC) und Traktionskontrolle (MATC) war die 20jährige Gewinnerin allerdings von der leistungsstarken CD-MP3-Kombination am meisten begeistert.

LatteArt voll im Trend
„775 eingereichte Milchschaumkunstwerke, über 8.500 Voting-Stimmen zeigen, dass Latte Art-Kreationen derzeit voll im Trend liegen. Besonders die jungen Cafè-Latte-Genießer sind beim Malen und Schaumschnitzen auf den Milch-Geschmack gekommen. Wer auch in Zukunft dieser Kunst frönen möchte, findet weiterhin Tipps und Tricks von Meister Branny persönlich auf der LatteStar-Homepage oder kann sich im Kaffeekompetenzzentrum von Edmund Mayr die Techniken zeigen lassen“, fasst Dr. Peter Hamedinger, AMA-Milch-Manager, den Erfolg der Aktion zusammen und lädt zum Weitermachen ein.

Weitere Infos: www.lattestar.at

 

Weitere Links:

Wie bekomme ich die drei Schichten hin?

Kochen und Backen mit Kaffee