Lebensmittelexporte in die Vereinigten Arabischen Emirate im Aufwind

Die Außenwirtschaft Österreich (AWO) organisiert gemeinsam mit der österreichischen Außenhandelsstelle Abu Dhabi eine Marktsondierungsreise und eine Leistungsschau für heimische Unternehmen.

Auf der Gekoppelt mit der in Dubai stattfindenden Lebensmittelmesse „Gulfood 2009“, haben Vertreter heimischer Unternehmen vom 24. - 26. Februar die Gelegenheit, ihre Produkte dem Fachpublikum auf einer Leistungsschau zu präsentieren. „Außerdem besteht die Möglichkeit auf der „Gulfood“ Kontakte zu Importeuren, Händlern und Verbrauchern, z. B. aus der Hotelindustrie, zu knüpfen“, erklärt Wolfgang Penzias, österreichischer Handelsdelegierter in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die Vorteile einer derartigen Messe.

Im Vorjahr konnte der Export heimischer Lebensmittel und Getränke in die Vereinigten Arabischen Emirate um rund 30% gesteigert werden. Bemerkenswert waren vor allem die hohen Zuwachsraten im Bereich Alkohol (über 100% Zuwachs bei Wein) und Kaffee, Tee und Zuckerwaren mit einem Plus von bis zu 400%. Einige österreichische Firmen wie Rauch, Wörle oder Red Bull haben außerdem bereits erfolgreich den Markteintritt in die Vereinigten Arabischen Emirate geschafft.

Mehr Infos: www.wko.at/awo/ , www.gulfood.com