Muttertagstorte

 Eine genussvolle Muttertagstorte

 

Zutaten für 12 Stück

Bikuitmasse
5 Eier
2 Eidotter
150 g Kristallzucker
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
150 g Mehl
40 g Speisestärke (Maizena)
90 g Butter, geklärt u. flüssig
 
1 Tortenring (26 cm Durchmesser)
1 Bogen Backpapier
Creme
4 Blatt Gelatine
250 ml Obers
50 g Mascarpone
1 TL Vanillezucker
4 EL Mokka
50 ml Irish Cream, 3 Eiklar
70 g Kristallzucker
Belag
300 g Marzipanrohmasse
200 g Staubzucker
Lebensmittelfarben,
grün und rot
100 g Marzipan, für Blumen und Blätter
etwas Staubzucker zum Ausrollen
Nährwert pro Stück
Energie: 422 kcal
Eiweiß: 8,4 g
Kohlenhydrate: 44,6 g
Fett: 22,9 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 2,9 g
Cholesterin: 127 mg

Getränkeempfehlung: Kaffee

 

Zubereitung (2 Stunden)

Zubereitung Tortenboden

- Eier, Dotter, Kristallzucker und Zitronenschalen in einen Schneekessel geben und in einem Wasserbad mit dem Schneebesen warm aufschlagen.

- Danach die Masse in Eiswasser kalt schlagen.

- Mehl und Stärke einsieben und unterheben, zuletzt die Butter unterziehen.

- Als Boden für den Tortenring dient Backpapier: dafür das Papier rund um den Ring einschlagen, Tortenring danach auf ein Backblech stellen.

- Biskuitmasse in Tortenring einfüllen und Oberfläche glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 190 °C 30–35 Minuten backen, aus Ofen nehmen und auskühlen lassen.

 

 

Schritt 1: Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach Obers nicht ganz steif schlagen. Mascarpone mit Vanillezucker verrühren.

 

Schritt 2: Mokka und Irish Cream erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen.

 

Schritt 3: Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen, mit Mascarpone verrühren, dann die Mokka-Mischung einrühren und zuletzt das Schlagobers unterheben, kalt stellen.

 

Schritt 4: Vom Tortenboden das Backpapier entfernen und den Tortenboden mit einem Messer vorsichtig aus dem Ring schneiden, zweimal durchschneiden.

 

Schritt 5: Mit der Creme füllen, Rand und Deckel einstreichen, Torte kalt stellen.

 

Schritt 6: Für den Belag Marzipanrohmasse mit 150 g Staubzucker und einigen Tropfen roter Lebensmittelfarbe auf einer geeigneten Arbeitsfläche gut verkneten und mit dem übrigen Staubzucker ca. 2,5 mm dünn ausrollen.

 

Schritt 7: Mit einem Tortenring eine runde Platte für den Deckel ausstechen und 6–7 cm breite Streifen für den Tortenrand ausschneiden.

 

Schritt 8: Zuerst den Rand der Torte mit Marzipan verkleiden, anschließend die Marzipandecke aufsetzen.

 

Schritt 9: Marzipan für Blumen und Blätter nach Belieben mit gewünschten Farben einfärben, gut verkneten und dünn ausrollen. Mit Blumen- und Blätter-Ausstechern gewünschte Formen ausstechen und damit die Torte dekorieren.

 

 

 zurück