Obsttörtchen aus Zwillingsteig

Ein Zwillingsteig besteht immer aus zwei verschiedenen Teigarten, die zuerst separat zubereitet und anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig zusammengeknetet werden. Meist ist einer der Teige ein Germteig, der mit einem Blätter-, Mürb-, Brand- oder Knetteig gemsicht wird. Auch eine Kombination aus Rührteig und Brandteig ist z. B. möglich. Der Zwillingsteig lässt sich wie ein Germteig verarbeiten, hat aber im Vergleich zum herkömmlichen Germteig eine feinere Struktur, ist mürber in der Konsistenz und bleibt besser in Form. Das Gebäck bleibt außerdem länger frisch und saftig.

 

 

Zutaten für ca. 12 Törtchen
 
Germteig
300 g Mehl
50 g Kristallzucker
1 P. Germ (42 g)
125 ml Milch, 1 Ei
40 g weiche Butter
abgeriebene Schale von
½ Zitrone, unbehandelt
 
Mürbteig
250 g Mehl, 160 g Butter
80 g Staubzucker
1 Eidotter, 1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
500 g beliebige Früchte
oder Beeren
Staubzucker oder Gelee
zum Garnieren
 
Nährwert pro Stück
Energie: 375 kcal
Eiweiß: 6,6 g
Kohlenhydrate: 50,9 g
Fett: 15,9 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Ballaststoffe: 2,7 g
Cholesterin: 79,4 mg

 

 

 

1. Für den Mürbteig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde machen, in diese die Butter in kleinen Stückchen, Staubzucker, Eidotter, Vanillezucker und Salz geben.
2. Alle Zutaten gut miteinander verkneten.
3. Mürbteig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
4. Für den Germteig Mehl und Kristallzucker vermischen.
5. Die Germ in die nur leicht erwärmte Milch geben und darin auflösen.
6. Zusammen mit 4–5 EL der Mehl-Kristallzuckermischung einen Vorteig (Dampfl) rühren, diesen 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
7. Den Vorteig zur Mehl-Kristallzuckermischung geben.
8. Butter, Ei und Zitronenschale ebenfalls hinzufügen.
9. Germteig einige Minuten mit dem Mixer (mit Knethaken) kneten und dann 40 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
10. Wenn sich der Germteig verdoppelt hat, den Mürbteig in Stücken zum Germteig geben und die beiden Teige mit dem Mixer (mit Knethaken) verkneten.
11. Den Teig in 12 Teile schneiden und rund formen. Mit den Händen flach drücken und mit den Fingern noch etwas auseinanderdrücken, so dass ein kleiner Rand entsteht.
12. Törtchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit beliebigen Früchten oder Beeren belegen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 25 Minuten backen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weichsel Rezepte

Kirschen Rezepte

Himbeeren Rezepte

Mit Erdbeeren kochen und backen