Österreich-Wochen in Bonn

"Lebenslust Österreich" - unter diesem Motto starteten gestern Abend in Bonn Österreich-Wochen im deutschen Lebensmittelhandel. An 28 ausgesuchten Standorten im gesamten Bundesgebiet unseres Nachbarlandes werden in den nächsten 14 Tagen insgesamt 115 heimische Produzenten die Werbetrommel für ihre "Schmankerln" rühren.

Im Mittelpunkt dieser Präsentationen stehen die Bundeländer Steiermark und Wien. Die gesamte Aktion ist eine gelungene Kooperation u.a. zwischen der Außenhandelsstelle der WKÖ, der AMA Marketing, Wien Tourismus, der Österreichischen Weinmarketing und den steirischen Tourismusorganisationen.

*Die deutschen Konsumenten kennen und schätzen das Angebot aus Österreich. Österreichische Lebensmittel sind in Deutschland beliebt und geschätzt wie nie zuvor. Das Image Österreichs in Deutschland ist durchaus kulinarisch geprägt. Am häufigsten wird Österreich als hervorragender Käseproduzent und als bedeutendes Bio-Land assoziiert.

Aber auch Süßspeisen, Wein und Bier stehen im Bewusstsein ganz oben. Ausschlaggebend für das Kaufverhalten aber sind das Vertrauen in die hohe Qualität und Natürlichkeit der österreichischen Produkte. Besonders beliebt sind der *verwandte* Geschmack und das Bewusstsein, sich gesund zu ernähren. Bei aller Sympathie der Deutschen für die Österreicher schätzen unsere Nachbarn auch ganz besonders die österreichische Kompetenz und Innovationsfreude. Den Export Österreichs Richtung Deutschland, kann diese Analyse auch in Zahlen eindrucksvoll belegen. Deutschland war und ist unser bedeutendster Handelspartner*, freut sich Reinhard Schuster, Exportmanager der AMA Marketing in Wien und zitiert das Ergebnis einer Marktforschungsstudie, die im Dezember 2006 unter 500 Deutschen durchgeführt wurde und das Image österreichischer Lebensmittel in Deutschland zum Inhalt hat.

 

Kochen mit Wein