Olivenöl im Designer-Flakon

Auch bei Produkten ist der erste Eindruck optischer Natur. Und gerade weil bei Impulsentscheidungen wie der Entscheidung für oder gegen ein Produkt dieser erste Eindruck eine entscheidende Rolle spielt, wird das Verpackungsdesign immer wichtiger. Der neueste Beweis: die wirkungsvollen Olivenöl-Flakons von Valérie Reboul-Schneider.

Valérie Reboul-Schneider, die Schlossherrin von Château d’Estoublon im Tal von Baux de Provence, gilt als beste Olivenölproduzentin Frankreichs. Ihre vielfach ausgezeichneten Olivenöle sind als fein abgestimmte Assemblage (=Kombination von Oliven verschiedener Sorten) und als sortenreine Öle, sogenannte Monovariétés, erhältlich. Um die Qualität jeder einzelnen Olive zu sichern, werden die Früchte per Hand gepflückt. Bei der Herstellung werden keinerlei Chemikalien verwendet, keine Aromen hinzugefügt und die Öle werden nicht raffiniert. Das macht sie zu einem rein natürlichen Geschmackserlebnis.
 „Begeistert von den geschmacklichen Nuancen, Düften und Farben des Öls, die von Sorte zu Sorte und Jahrgang zu Jahrgang variieren, spürte ich den Wunsch, diese Leidenschaft mit anderen Menschen zu teilen und sie für sie erlebbar zu machen,“ erklärt Valérie Reboul-Schneider ihre Passion. Als Designerin legt sie zudem besonderen Wert auf die Verpackung. Ihre Olivenöle füllt sie in Apothekerflaschen und in eigens designte, an Parfumflakons erinnernde Flaschen, wie den Art-Déco-Flakon.

Die exklusiven Olivenöle sind in verschiedenen Flaschen und Größen um 16,00 bis 60,00 Euro erhältlich. Weitere Infos: www.estoublon.com