Pistazien sind reich an Nährstoffen und gut fürs Herz

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Nüsse ein gesunder Snack sind. Sie bieten viele Nährstoffe, haben einen hohen Sättigungsgrad und sind gut fürs Herz. Aber nicht alle Nüsse sind gleich. Experten heben die Pistazie durch ihre besonderen gesundheitlichen Eigenschaften hervor.

Mit nur 3 Kalorien pro Stück sind Pistazien, verglichen mit anderen Nüssen, ein Pistazien sind reich an „guten“ Fetten (14 Gramm pro 30 Gramm-Portion), fast 90 Prozent davon gehören zum Typ der ungesättigten Fettsäuren. Ersetzen diese die gesättigten Fette in der Nahrung, kann der Cholesterinspiegel im Blut und damit das Risiko für Herzkrankheiten gesen#mce_temp_url#kt werden. Pistazien sind weiters eine sehr gute Quelle für Kupfer, Mangan und Phosphor. Eine 30 g Portion enthält außerdem 20 Prozent der täglichen Vitamin B6-Dosis sowie reichlich Phenole und Antioxidantien. Wie viele andere Nüsse sind Pistazien eine gute Protein- und Ballaststoffquelle, unterstützen die Verdauung und führen zu einem lang anhaltenden Sättigungsgefühl. Dabei haben Pistazien nur 3 Kalorien pro Nuss, das ist etwa die Hälfte vom Kaloriengehalt der meisten anderen Nüsse. Ein Snack von 30 Pistazien – das entspricht 100 Kalorien – kann ausreichen, um das Verlangen nach Essen zu stoppen. Ihre Schale macht die Pistazie zudem zu einem „Slow-Snack“. Das Schälen jeder einzelnen Nuss führt zu einem kontrollierten und portionierten Verzehr. Die leeren Schalen helfen sichtbar, die Menge der gegessenen Pistazien nachzuvollziehen. 

Weitere Infos: www.gesundheitmitpistazien.com