Plunderteig-Kolatschen

Knusprig-zartes Plunderteig-Gebäck zeichnet sich durch seinen feinen Buttergeschmack aus. Die Herstellung des Plunderteigs ist zwar zeitaufwändig und erfordert etwas Geschick und Sorgfalt, doch es zahlt sich aus. Hier zeigen wir Stück für Stück wie man köstliche Plunderteig-Kolatschen mit cremiger Haselnuss-Fülle herstellt. Und das beste: Sie können gleich eine größere Menge Teig zubereiten, denn die fertigen Gebäckstücke lassen sich gut einfrieren!

 
Zutaten für ca. 1300 g Teig

 
Germteig
550 g Mehl, glatt
50 g Butter
75 g Zucker
6 g Salz
2 Eier
42 g Germ
1/4 l Milch

Butterziegel
300 g Butter
50 g Mehl, glatt

Fülle (reicht ca. für die halbe Teigmenge)
1/4 l Haselnusscreme
100 g Korinthen

Ei zum Bestreichen
Fett für das Backblech

 

Zubereitung (2 Std.)

Mehl, Butter, Zucker, Salz und Eier in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden, die Milch leicht erwärmen (lauwarm), die Germ darin auflösen und in die Mulde gießen.

 

 

1. Die Masse mit einem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten und an einem warmen Ort kurz gehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Butter und das Mehl für den Butterziegel gut verkneten, einen Ziegel formen und diesen im Gefrierfach fest werden lassen.

   

3. Den Teig auf einer Arbeitsfläche durchkneten, zu einer Kugel formen und von der Mitte aus nach vier Seiten ausrollen, Butterziegel in die Mitte legen und die Teigenden über den Butterziegel schlagen.

4. Den Teig gleichmäßig dick zu einem Rechteck ausrollen, die Breitseiten des Teiges zur Mitte hin einschlagen.

   

5. Danach nochmals zusammenklappen.

6. Anschließend den Teig 1/2 Stunde rasten lassen, danach nochmals ausrollen.

   

7. Den Teig 1/3 von einer Seite und 2/3 von der anderen Seite einschlagen.

8. Danach nochmals zusammenklappen und in zwei Hälften schneiden.

9. Für die Fülle die Korinthen mit der Haselnusscreme vermischen. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen, das Ei versprudeln, ein Backblech mit Fett bestreichen. Eine der zwei Teighälften ausrollen (die andere Hälfte kann eingefroren werden) und in 16 Stücke (ca. 10 x 10 cm) teilen.

 
 

10. Etwas Haselnusscreme in die Mitte der Teigstücke setzen, jeweils die vier Ecken darüber klappen und andrücken.

 

Die Kolatschen auf das Backblech setzen und ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, danach mit Ei bestreichen und im Backrohr ca. 15 Minuten goldbraun backen.