Produktneuheit bei Hochstrasser – Vakuum-Destillate

Ein Jahr ist seit der Eröffnung der Destillerie Hochstrasser als Erlebnis-Destillerie vergangen. Dies war gleichzeitig der Startschuss für die Entwicklung eines völlig neuen Edel-Destillates. Inspiriert vom Universum und seiner Einzigartigkeit, kreiert die Feindestillerie Hochstrasser in der neuen Vakuum- Destillieranlage ein vollkommenes Edeldestillat. 

Die Vakuum-Destillation ist das höchstentwickelte Destillierverfahren und wird auch bei der schonenden Herstellung von feinen Parfüm-Essenzen eingesetzt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren findet hierbei kein Kochvorgang statt, denn die Maische erreicht ihren Siedepunkt bereits bei niedrigerer Temperatur. Alle natürlichen Aromen bleiben somit erhalten. 

Für die Vakuum Destillate wird nur eine kleine Auswahl an Früchten verwendet, aus denen jeweils ein Vakuum- Edeldestillat kreiert wird, denn eine Frucht muss besondere Voraussetzungen mit sich bringen, damit aus ihr die versteckten Aromen gewonnen werden können. Als Vakuum-Destillat sind Pfirsich, Rote Williams Birne, Williams Christbirne, Waldhimbeere, Marille und Zwetschke erhältlich.
Mit der Vakuum-Linie eröffnen sich dem Genießer völlig neue Sphären des Geschmackes. Der Gaumen erfährt die Frucht auf eine Weise, wie er sie noch nie erlebt hat. „Für manche wird der erste Eindruck eher ungewöhnlich sein, weil sich unser Geschmack über die letzten Jahrzehnte an die klassischen Brände gewöhnt hat. Doch wir sind davon überzeugt, dass dies der Grundstein für die Entwicklung einer neuen Qualitätsebene unter den Destillaten wird. Ein Aroma-Quantensprung“, erklärt Gerald Hochstrasser.

weitere Infos: www.schnaps.at