Prosit 2015!

Mit vielen Glückwünschen beschenkt und mit guten Vorsätzen im Herzen sieht man also dem neuen Jahr entgegen. Das folgende „Rezept“ sollte auf jeden Fall die Basis für einen gelungenen Jahres(speise)plan bieten.

Man nehme als Grundzutat die kommenden 12 Monate, befreie sie gründlich von Bitterkeit, Geiz und Pedanterie. Angst und Neid werden entfernt und die einzelnen Monate in jeweils 30 oder 31 Tage geteilt, so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.

Jeder Tag wird frisch zubereitet mit: 1 Teil Arbeit • 1 Teil Freizeit • 1 Teil Schlaf• 2 Tassen Frohsinn • 1 Handvoll Geduld • 2 EL Optimismus • 1 EL Toleranz • etwas Ironie • 1 Prise Taktgefühl.

Das Ganze wird mit reichlich Freude gut vermischt und mit Liebe übergossen. Das fertige Tagesgericht wird mit einem Sträußchen Aufmerksamkeit garniert und täglich mit einer gehörigen Portion Heiterkeit serviert!

Mit dieser „Tagesempfehlung“ wünschen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein glückliches, gesundes und genussreiches neues Jahr!

Ihr Kochen & Küche-Team