Ravioli selbst gemacht

Rezept: Ravioli mit drei verschiedenen Füllungen

 

ravioli1 Grundrezept Nudelteig
ravioli2 Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit der Nudelmaschine zu 3 mm dünnen Bahnen ausrollen
ravioli3

Mit einem runden Ausstecher von 6–8 cm Durchmesser Kreise aus dem Teig ausstechen.

Alle drei Füllen mit einem Teelöffel mittig auf den Kreisen platzieren, die Kreise zu Halbmonden zusammenklappen und die Teigränder fest zusammendrücken (kann auch mit einer Gabel gemacht werden).

Man kann auch Rechtecke oder Quadrate aus dem Teig ausradeln und diese dann zu Quadraten oder Dreiecken formen

ravioli4 Die ausgestochenen Kreise halbmondförmig zusammenklappen und den Rand gut festdrücken.
ravioli5 Mit Hilfe einer Gabel den Rand zusammendrücken.
ravioli6