Reine Geschmackssache - Schoko-Nikolos

Die großen Marken können punkten

Bald werden wir uns wieder mit Keksen und Glühwein auf Weihnachten einstimmen. Doch bevor der Heilige Abend kommt, feiern wir Nikolo. Neben Mandarinen, Lebkuchen und Nüssen erfreuen sich zu diesem Anlass auch die bekannten Figuren aus Schokolade großer Beliebtheit. Für uns Grund genug, die süßen Gesellen einmal kritisch zu betrachten.

So haben wir getestet
 Wir haben sechs Schoko-Nikolos bzw. Weihnachtsmänner getestet, die anonym in Supermärkten unterschiedlicher Ketten gekauft wurden. Um eine gute Vergleichbarkeit zu gewährleisten, haben wir nur Produkte aus Milchschokolade gewählt. Laut Verpackung enthalten alle mindestens 30 % Kakao, jener von Riegelein 33 %. Auf dem kleinen Nikolo der Firma Hauswirth fanden sich unterschiedliche Angaben: auf der Verpackung 30 %, auf dem zusätzlich angebrachten Etikett 34 %. Sehr wohl unterscheiden sich die Produkte im Preis. Der billigste (Hofer) kostet pro Kilo 4,95 Euro, der teuerste (Lindt) 31,20 Euro. Bei der Anzahl der getesteten Produkte erheben wir keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Die Auswahl der Nikolos sollte als Übersicht dienen, um herauszufinden, wie groß die Unterschiede zwischen den großen Marken und günstigeren Fabrikaten bei Schokoladefiguren tatsächlich sind.

Die Durchführung
Die einzelnen Schokoladen wurden jeweils mit einem dreistelligen Nummern-Code versehen und auf neutralen Papptellern verteilt. Jede Testperson erhielt ein Tablett mit den sechs Proben in unterschiedlicher Reihenfolge und einen dazugehörigen Testbogen, in dem Geschmack, Konsistenz und Gesamteindruck auf einer Skala von 1–5 (je mehr Punkte, desto besser) bewertet werden sollten. Die Gesamtnote setzt sich nicht aus den beiden anderen Wertungen zusammen, sondern stellt eine Beurteilung des Gesamteindrucks der Schokolade dar. Zudem gab es ein freies Feld pro Produkt für allfällige Kommentare. Die Gruppe der Tester bestand aus einem 17-köpfigen Konsumentenpanel, mit keiner bis mittelmäßiger Erfahrung und Vorkenntnis im Bereich der Lebensmittelsensorik. Bei den Beurteilungen handelt es sich um subjektive Bewertungen der einzelnen Testpersonen.

Die Optik
Nach der Verkostung führten wir noch einen weiteren Test mit den Schokolade-Nikolos bzw. Weihnachtsmännern durch. Es wurden 17 Testpersonen (nicht deckungsgleich mit den Verkostern) nach dem optisch ansprechendsten Produkt gefragt, Mehrfachnennungen waren möglich. Auch hier setzten sich die großen Marken aus zwei Gründen durch. Erstens weil die Markenprodukte auch optisch am schönsten gefertigt sind, zweitens, weil viele sich in ihrer Auswahl eindeutig vom Vertrauen in eine bestimmte Marke leiten lassen.

Beurteilung Optik
Milka Nikolo Alpenmilch: 13 Stimmen
„Der verkörpert mein Kindheitsbild von einem Nikolo.“ „Ein Nikolo braucht einen Stab, einen Sack und eine Bibel, denn das sind für mich die typischen Attribute eines Nikolos.“(Hofer und Milka) „Milka und Hofer, weil die beiden haben gutmütige Opa-Gesichter.“

Riegelein Fairtrade Schoko-Nikolo Vollmilch: 7 Stimmen
„Der eignet sich gut zum Verschenken.“ „Er ist der einzige, der nicht kitschig ist.“ „Weil er aus 2 Schokoladen besteht.“ „Weil er schön ausschaut (3) und fair-trade ist.“ „Die Verpackung ist ein Nachteil, weil sie sperriger ist als das Silberpapier.“ „Er schaut zu ernst und eignet sich daher nicht für Kinder.“ „Der weiße Bart und die schwarze Hautfarbe wirken seltsam."

Hauswirth Schoko Nikolo (Hofer): 6 Stimmen

Lindt Schoko-Weihnachtsmann: 3 Stimmen
„Lindt ist mir zu teuer!“ „Der Weihnachtsmann hat zu große Lippen.“ „Es fehlt mir die Bischofsmütze, ich will keinen Weihnachtsmann, sondern einen Nikolo.“

Smarties Klapper Klaus: 2 Stimmen
„Schaut aus wie ein Zwerg, zu wenig traditionell.“ „Für Kinder ist er witzig, weil Smarties drin sind und weil er rasselt.“

Spar Schoko-Nikolo Vollmilch (Firma Hauswirth): 0 Stimmen
„Der Nikolo ist schlecht proportioniert, er hat einen zu großen Kopf.“
„Der Spar-Nikolo und der Hofer-Nikolo schauen schon so billig aus.“

 

Die Wertung

MILKA NIKOLO ALPENMILCH, 180 g
Kakaoanteil: mind. 30 %
Preis/Stück: 2,59 Euro
Preis/Kilo: ca. 14,40 Euro
gekauft bei Spar

Wertung
Geschmack: 3,9/5
Konsistenz: 3,7/5
Gesamt: 3,8/5

Kommentare
Zergeht gut am Gaumen.
Angenehm im Geschmack – gut!
Angenehmer Süße-Gehalt (2).
Cremig.
Die beste aus den Proben.
Milchschokolade pur!
Wenig Geruch, schmeckt nach Zimt und ein bisschen nussig!
Sehr süß.

 

LINDT SCHOKOWEIHNACHTSMANN, 125 g
Kakaoanteil: mind. 30 %
Preis/Stück: 3,90 Euro
Preis/Kilo: 31,20 Euro
gekauft bei Konfiserie Heindl

Wertung
Geschmack: 3,7/5
Konsistenz: 4/5
Gesamt: 3,6/5

Kommentare
Cremig, zart, süß.
Ist das Lindt?
Geschmack gut, leicht patzig.
Zergeht fast auf der Zunge, sehr gut!
Milchig gut!
Voller Geschmack, als wäre Nougat dabei, sehr ergiebig!
Sehr angenehmer Geruch, nicht sehr süß.
Zu fest.
Schmeckt überhaupt nicht!

 

RIEGELEIN FAIRTRADE VOLLMILCH-SCHOKO-NIKOLO, 160 g
Kakaoanteil: mind. 33 %
Preis/Stück: 2,99 Euro
Preis/Kilo: ca. 18,70 Euro
gekauft bei Billa

Wertung
Geschmack: 3,6/5
Konsistenz: 3,2/5
Gesamt: 3,3/5

Kommentare
Angenehmer Schoko-Geschmack.
Cremig, süß, schmilzt angenehm am Gaumen.
Milka? Der beste von allen, trotzdem finde ich Tafelschokolade besser!
Etwas zu süß.
Schöne Farbe, nicht besonders süß, vollmundig, schmeckt qualitativ hochwertig, Kakao, komplexe Noten.
Sehr künstlich, recht hart (2).
Trocken, nicht cremig, schlechter Geschmack.
Unangenehm.

 

SMARTIES KLAPPER KLAUS, 100 g
Kakaoanteil: mind. 30 %
Preis/Stück: 2,49 Euro
Preis/Kilo: 24,90 Euro
gekauft bei Spar

Wertung
Geschmack: 2,6/5
Konsistenz: 3,2/5
Gesamt: 2,5/5

Kommentare
Sehr gut.
Nicht so süß.
Riecht dezent nach Kakao, ein bisschen zu weich, schmeckt interessant, im Abgang ein bisschen scharf.
Konsistenz in Ordnung, Geschmack nicht gut.
Kakao-Anteil zu hoch.
Eigenartiger Nachgeschmack.
Geruch neutral, schmeckt alt.
Leichter Beigeschmack.

 

SPAR SCHOKO-NIKOLO VOLLMILCH (Firma Hauswirth), 50 g
Kakaoanteil: mind. 30 % (Verpackung) bzw. 34 % (Etikett)
Preis/Stück: 0,69 Euro
Preis/Kilo: 13,80 Euro
gekauft bei Spar

Wertung
Geschmack: 2,2/5
Konsistenz: 3,1/5
Gesamt: 2,3/5

Kommentare
Angenehme Konsistenz (2), nicht zu hart.
Ungewöhnlich, fast fruchtig!
Schmeckt nach Smarties!
Schmeckt nicht nach Schokolade.
Sehr gut, nur leicht salzig im Abgang!
Nachgeschmack gut!
Künstlicher Geschmack.
Riecht gut, knackt gut, schmeckt nicht (2)!
Schmeckt nach Butter, leicht ranzig, wenig süß.
Bitter und ekelig!

 


HAUSWIRTH SCHOKO-NIKOLO, 200 g
Kakaoanteil: mind. 30 %
Preis/Stück: 0,99 Euro
Preis/Kilo: 4,95
gekauft bei Hofer

Wertung
Geschmack: 1,7/5
Konsistenz: 3,2/5
Gesamt: 1,9/5

Kommentare
Erdbeergeschmack.
Geruch gut – Geschmack zu süß.
Kein guter Geschmack – sehr künstlich (3)!
Bitter (2), zu bitter für einen Schoko-Nikolo!
Schmeckt komisch.
Nicht zu süß, schmeckt nicht nach Schokolade, sondern chemisch nach „neues Auto“.
Eigenwilliger Nachgeschmack!
Schmeckt „billig“.