Schnell & gesund kochen im Berufsalltag

Sich im stressigen Berufsalltag gut und gesund zu ernähren ist keine leichte Übung. Mit ein paar nützlichen Utensilien, einem Mix an Strategien und einer Auswahl an besonders gesunden Lebensmitteln zum „Aufmotzen“ kann die Übung aber problemlos gelingen.

Hilfreiche Utensilien
Wasserkocher: Für die Zubereitung von Suppen, Getreideflocken oder Couscous kann Wasser damit rasch erhitzt werden.
Reiskocher: Reis, Getreide, aber auch Suppen und Eintöpfe kann man im Reiskocher ohne Beaufsichtigung kochen, es kann nichts anbrennen, wenn das Essen fertig ist, schaltet das Gerät auf Warmhalten um.
Speisen-Thermoskanne: Selbstgekochtes wird in der Früh in die Warmhalte-Behälter eingefüllt und bleibt bis zu Mittag warm. Besonders für Suppen, Eintöpfe, Gulasch, Reis- oder Getreidegerichte sind Speisen-Thermoskannen gut geeignet.
Mobile Herdplatte: Wer keinen Herd zur Verfügung hat, kann eine mobile Herdplatte aufstellen. Darauf lassen sich mitgebrachte Speisen rasch aufwärmen bzw. schnelle Eintöpfe, Eiergerichte und Suppen auch zubereiten.
Pürierstab: Zur Herstellung von schnellen Gemüsecremesuppen ist der Pürierstab ein hilfreiches Utensil.

 

Mögliche Strategien
  • Vorgekochtes in Speisen-Thermoskannen mitnehmen
  • Suppen und Eintöpfe vorkochen, in Schraubverschluss-Gläsern zum Mitnehmen haltbar machen und im Büro aufwärmen
  • Mit hochwertigen Bio-Fertigprodukten Zeit gewinnen (z. B. gekochte Kichererbsen im Glas, Gewürzmischungen)
  • Mahlzeiten im Reiskocher zubereiten
  • Zutaten bereits zu Hause schneiden, um im Büro Zeit zu sparen
  • Vorgekochte Rohzutaten (wie Erdäpfel, Reis oder Nudeln) im Büro finalisieren

 

Was eignet sich besonders für die schnelle Büroküche?
Nudeln sind schnell gekocht und in verschiedenster Form erhältlich – Vollkornnudeln bevorzugen!
Pestos sind einfach in der Zubereitung, lange haltbar und eignen sich somit gut für die schnelle Büroküche.
Reis- und Getreidereisgerichte lassen sich im Reiskocher einfach nebenbei zubereiten.
Kompotte und Obstmuse können gut vorbereitet und im Glas mitgenommen werden.
Currys, Gulaschgerichte, Suppen, Getreidesalate und Eintöpfe eignen sich gut zum Mitnehmen. Sie können entweder zu Hause vorbereitet und in der Speisen-Thermoskanne mitgenommen oder im Büro auf einer mobilen Herdplatte in kurzer Zeit aufgewärmt werden.

 

 

Superfood-Zutaten zum Aufwerten der Büro-Mahlzeiten
Um einfachen Gerichten kulinarisch und ernährungsphysiologisch mehr Kick zu verleihen, können Superfoods (Lebensmittel mit besonders hoher Nährstoffdichte) gute Dienste leisten. Mit folgenden Zutaten bringen Sie mehr Geschmack und Nährstoffe auf Ihren Teller:
Hochwertige, kalt gepresste Pflanzenöle: Olivenöl, Leinöl, Kürbiskernöl, Arganöl, Walnussöl usw.
Nüsse: Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Cashewkerne, Maroni etc. 
Samen & Kerne: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Pinienkerne, Hanfsamen, Sesam etc. 
Frische Kräuter, Wildkräuter & Sprossen: Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Oregano, Rosmarin, Koriander, Brennnesseln, Sojasprossen usw.
Eingemachtes Obst & Gemüse: Sauerkraut, Oliven, Rote Rüben, Fruchtmuse etc.
Trockenobst: Rosinen, Gojibeeren, Datteln, Dörräpfel, getrocknete Marillen, Dörrzwetschken usw.

 

Weitere Infos:

Gesunde Jause Rezepte

 

Rezepte zum Thema
Kochen & Küche Juli 2016