Schweinsnuss im Lorbeermantel

Ein glutenfreier (Achtung Senf), laktosefreier, cholesterinarmer und für Diabetiker geeigneter Genuss.


Zutaten für 4 Portionen
800 g Schweinsnuss (Teilstück von der Keule)
Salz
Pfeffer schwarz, geschrotet
1 EL Senf
Öl zum Braten
ca. 30 frische Lorbeerblätter
Küchengarn
Nährwert je Portion
Energie: 367 kcal
Eiweiß: 42,8 g
Kohlenhydrate: 8,9 g
Fett: 21,4 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Ballaststoffe: 2,2 g
Cholesterin: 140 mg
Zink: 4,1 m

Getränkeempfehlung: Bier

 Zubereitung (90 Min.)

Schweinsnuss im Lorbeermantel 

Schritt 1: Schweinsnuss rundherum mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben, mit Küchengarn wie einen Rollbraten verschnüren.

Schweinsnuss im Lorbeermantel 

Schritt 2: Braten in heißem Öl rundherum anbraten.

 Schweinsnuss im Lorbeermantel

Schritt 3: Die Lorbeerblätter unter das Küchengarn stecken, so dass der gesamte Braten damit bedeckt ist.

 Schweinsnuss im Lorbeermantel

Schritt 4: Bräter in ein Wasserbad stellen und im vorgeheizten Backofen bei 100°C 70–80 Minuten dämpfen.

 Schweinsnuss im Lorbeermantel

Schritt 5: Aus dem Ofen nehmen und kurz rasten lassen.

Schweinsnuss im Lorbeermantel 

Schritt 6: Küchengarn entfernen und die Schweinsnuss in gefällige Scheiben schneiden.

 Dazu passen Sauerkraut und Erdäpfelpüree oder Salzerdäpfel

 

zurück

 

 

Super tolle und

Super tolle und ausgezeichnete Gerichte und Speisen werden hier vorgeschlagen und die Rezepte sind super leicht nachzumachen und wunderbar beschrieben. Bin echt begeistert. Neulich habe ich die Schweinsnuss im Lorbeermantel ausprobiert und wir waren alle begeistert, denn die Lorbeere bringt doch einen ganz speziellen Geschmack mit sich, aber es hat allen geschmeckt!

Im online casino gibt es Probleme genau wie in jedem anderen Casino oder bei Glücksspielen wie z.B. Sportwetten auch.