SONNENTOR Kräuterfest

Am 15. August öffnet SONNENTOR mit buntem Programm für große und kleine Besucher seine Türen in Sprögitz. Weiters wird die neue Halle feierlich eröffnet. 

Johannes Gutmann Das Kräuterfest zieht jedes Jahr mehr als 5.000 Besucher in seinen Bann. Die Besucher haben die Gelegenheit, einen Blick hinter das SONNENTOR zu werfen und sich selbst ein Bild davon zu machen, wie die Kräuter, die später ihren Tee oder ihre Speisen veredeln, angebaut und verarbeitet werden.

 

Rahmenprogramm
  • Genuss-Reich mit Film-TEEater
  • Kost-Bar
  • Indoor Spielwiese
  • Ernährungswerkstatt für Kinder
  • Bio-Bengelchen Constanze, Moritz und Leander
  • Erlebnisstationen mit Wissenswertes über Kräuter
  • feierliche Eröffnung der neuen Halle „Kreuz & Quer
  • Verleihung der Auszeichnungen  „Goldenen Sichel“ und „Sonnenboten“

 

Die Sonnentor Kräuterhandels GmbH
wurde 1988 von Johannes Gutmann im Waldviertel gegründet. Ausgangsidee war, bäuerliche Bio-Spezialitäten wie Tee- und Gewürzkräuter, zuckerfreie Fruchtaufstriche, Geschenkartikel und vieles mehr zu sammeln und unter dem Logo der lachenden Sonne überregional und international zu vermarkten. Heute hat das Unternehmen mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl 145 Mitarbeiter in Österreich, 70 in Tschechien und exportiert seine Produkte in über 48 Länder weltweit. Derzeit gehören mehr als 150 österreichische Bauern zur Sonnentor Familie. Im Geschäftsjahr 2010/2011 konnte ein Umsatz von rund 23,3 Mio. Euro erzielt werden. Wesentliche Merkmale der Geschäftsidee sind die weitgehende Veredelung der Produkte direkt am Bio-Bauernhof, Nachhaltigkeit und die Erhaltung der Identität des Produzenten, um möglichst viel Transparenz für den Kunden zu erreichen.

Weitere Informationen unter www.sonnentor.com

 

Sehr zu empfehlen!

Sehr zu empfehlen, ein Erlebnis für die ganze Familie.