Souvenir, Souvenir... das Beste aus den Lieblingsreisedestinationen

Fernweh plagt mich eigentlich ständig, und sobald ich von einer Reise zurückkomme, habe ich schon das nächste Ziel im Kopf. Souvenir, Souvenir... das Beste aus den Lieblingsreisedestinationen Allerdings lassen es mein Geldbeutel und diverse Verpflichtungen nicht zu, ständig auf Achse zu sein. Darum schwelge ich in Erinnerungen und träume von türkis-blauem Meer, weißem Sand und einem frischen Smoothie, von gepflasterten Straßen, AperolSpritz und einem Teller Antipasti oder von kaltem Wind, rauer See und einer Vielfalt an frisch gefangenem Fisch.

Und so bemerke ich, dass fast jede meiner Urlaubserinnerungen in Verbindung mit Essen, Trinken und Kulinarik im Allgemeinen steht. Denn Urlaub bedeutet nicht nur wegzufahren, sondern einfach Abstand zum Gewohnten zu bekommen, etwas Neues zu erleben, zu spüren und zu schmecken! Deshalb ist ein Marktbesuch, und sei es nur das Durchforsten eines Supermarktes, für mich schon ein obligatorischer Bestandteil einer jeden Reise, denn eine Destination offenbart sich einem erst so richtig, je mehr man in die Kultur, und dazu zählen natürlich auch die Essgewohnheiten des jeweiligen Landes, eintaucht.

Wird die Sehnsucht einmal doch zu groß, hol ich mir den Urlaub einfach nach Hause, und das geht am einfachsten mit typischen Gerichten, die an ferne und nahe Länder erinnern und nach Urlaub schmecken. 

Wenn Sie auch schon das Fernweh plagt, der Urlaub aber erst in ein paar Wochen ansteht, dann probieren Sie bis dorthin unsere Urlaubsgerichte – die sorgen für die richtige Einstimmung!

von Simone Ofner, Kochen und Küche Team

Rezepte: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at, Fotos: ©Carletto Photography

 

Rezepte

Italien: Gebratene Gnocchi

Frankreich: Bouillabaisse

Griechenland: Moussaka im Glas

Kroatien: Klassische Ćevapčići

Spanien: Sommer-Sangria

Portugal: Pasteís de nata

 

Weitere Infos, Rezepte, Tipps und Tricks:

Ferienhaus Rezepte

Mediterrane Küche

CookingCatrin